Marokko-Reisebericht :Marrokko ... 3 Wochen

Taroudant: Taroudant

Taroudannt, 11.11.2014

Heute morgen schien bereits die Sonne, als wir wach wurden. Unser Frühstück bekamen wir auf der Dachterasse ... das Brot war noch warm und wir hatten einen riesigen Ausblick auf den hohen Atlas, was will man mehr ( ausser mal eine Scheibe Salami oder so ... grins). Für heute war ein Ausflug nach Taroudant geplant und wurde auch so ausgeführt. Dieser Ort legt ca. 20 km von unserem Hotel entfernt, also kein Problem. Gegen 10 Uhr sind wir los. Mittlerweile habe ich mich an den Verkehr so ein bischen gewöhnt. Das mit den Kreiverkehren hier, werde ich allerdings nur schwerlich verstehen. Bisher sind wir trotzdem unfallfrei geblieben. Wir haben in der Stadt, kurz nach der Einfahrt durch eines der BAB ( so heissen die Stadttore ) direkt einen Führer gefunden, den wir noch gar nicht gesucht hatten, lach. Er hat uns direkt zu einem Parkplatz geführt und wollte uns gleich noch die Stadt zeigen. Natürlich arbeitet seine halbe Familie in Deutschland. Hmmm ... das abschütteln dauerte schon eine ganze Weile.
Ein paar Meter weiter hatten wir direkt den nächsten Guide an der Backe, sowas haben wir bisher in Marokko noch nicht kennengelernt.
Irgendwann haben wir uns auf dem Hauptplatz in ein Cafe gesetzt, um die Lage zu peilen. Die Schuputzer und Zigarettenverkäufer lassen uns in Ruhe und wir können unseren weiteren Weg planen. Nur wirklich viel anzusehen gibt es hier auch nicht. Macht aber nix, wir haben bereits einige Städte gesehen und freuten uns eigentlich auch schon wieder auf unser Hotel und der Ruhe dort. Also sind wir noch kurz was essen gegangen. Dazu haben wir ein Restaurant angesteuert, dass von unserem Reise Know How angepriesen wurde. Leider gab es dort keine internationalen Gerichte mehr ( also keine Pizza und Pasta ) sondern nur noch Tajine. Benita hatte dann einen Salat und ich gekochtes Chicken. Das war allerdings ziemlich lecker. Da Benita noch einen Andenken Markt am Ortseingang gesehen hatte, wollten wir da noch hin. Aber dieser Markt gehörte scheinbar schon der Geschichte an. Es gab zwar noch einen Wachmann, aber die Geschäfte waren alle geschlossen... wieder nix mit Souvenirs. Dann sind wir flugs zurück zum Hotel und haben ein bischen rumgelesen und den Rest unserer Reise durchgeplant und Hotels gebucht. Gleich gibt es noch Abendrot und
dann ist Schluss für heute.

Kunstfoto

Kunstfoto

der Marktplatz von Taroudannt

der Marktplatz von Taroudannt

Shoppingcenter

Shoppingcenter

Vitamine auf Rädern ...

Vitamine auf Rädern ...

Parkverbot .. denken wir.

Parkverbot .. denken wir.

wer genau hinsieht erkennt eine Schnecke ... und irgendwie passt die Gabel zu den Spießern ... oder?

wer genau hinsieht erkennt eine Schnecke ... und irgendwie passt die Gabel zu den Spießern ... oder?

ein Teil der Stadtmauer... Ein- und Ausfahrt

ein Teil der Stadtmauer... Ein- und Ausfahrt

die Ausfahrt aus Taroudannt

die Ausfahrt aus Taroudannt

Du bist hier : Startseite Afrika Marokko Marokko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
kleine Rundtour durch das südliche Marrokko
Details:
Aufbruch: 30.10.2014
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 24.11.2014
Reiseziele: Marokko
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.