Marokko-Reisebericht :Marokko zum 3. Mal

Fazit

Fazit unserer 3. kleinen Rundreise durch Südmarokko

Heute Nacht sind wir wieder am Hahn gelandet. Zum Glück ist auch das Auto sofort angesprungen, was bei den eisigen Temperaturen der letzten 2 Wochen nicht selbstverständlich war.
Marokko zum 3. Mal ... ist das nicht langweilig? Nein, ist es nicht. Ja, Marrakesch brauchen wir nicht mehr für einen längeren Aufenthalt, auch Agadir werden wir nur noch als Durchreisestation nutzen. Aber im Land sich aufzuhalten hat immer wieder etwas für sich. Allein die Übernahme des Auto`s und die erste Fahrt damit ist ein kleines Abenteuer. Die Geschichte mit der Reifenreparatur, war im Nachhinein auch nicht so schlecht. Was uns fasziniert ist das Land, die Weite, die sich immer wieder verändernden Landschaften. Die netten Menschen, auch wenn wir sie nicht verstehen. Haben wir uns irgendwann mal bedroht gefühlt? Nein .. kein einziges Mal. Außer von den Teppichdealern in Tafraoute, grins. Wir haben oft gehört ... ist es nicht gefährlich nach Marokko, auf eigene Faust. Wir hatten nie, wirklich kein einmal, mit einer Situation zu tun, die gefährlich war. Wir haben im Land oft gehört, dass weniger Touristen kommen, was wir sehr schade finden und wir hoffen sehr, dass es nach dem Sinai, der Türkei und Tunesien nicht auch noch Marokko treffen wird, das dort keine Touristen mehr hin wollen. Marokko tut sehr viel dafür, dass es nicht zu terroristischen Anschlägen kommt. Das Land hat zu tun mit neuen Schmuggelrouten für Drogen und Menschen aus Richtung Südafrika. Aber im südlichen Teil gibt es auch jede Menge Polizeikontrollen. Die Polizisten tragen, wie auch schon bei uns in Deutschland, Kamera`s. Wir wurden niemals gestoppt oder durchsucht, aber dafür reihenweise Transporter, LKW und Busse.
Werden wir wieder nach Marokko reisen ... ja... werden wir. Wir haben auch schon einen Plan dafür. Ob und wann wir ihn umsetzen, wissen wir noch nicht. Unsere nächste Reise wird entweder Richtung Asien oder Südamerika gehen. Das werden wir in den nächsten Wochen planen.

Marokko ist eine Reise wert, oder auch mehrere.

Du bist hier : Startseite Afrika Marokko Marokko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es geht wieder los. Nach einer langen Reisepause soll es dieses Jahr wieder losgehen, mit Urlaub. Und um sachte wieder den Einstieg zu finden, wird es wieder Marokko.
Details:
Aufbruch: 20.01.2017
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 05.02.2017
Reiseziele: Marokko
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.