Kenia-Reisebericht :6.000 Kilometer durch Afrika

Von Kenia über Tansania, Malawi und Sambia nach Simbabwe mit den Highlights Ngorongoro, Serengeti, Sansibar, Malawi-See, South Luangwa Nationalpark und den Victoria-Wasserfällen.

Unterwegs im Osten Afrikas

5.000 Kilometer unterwegs von Nairobi nach Victoria Falls

Seitdem ich vor drei Jahren in Südafrika, Lesotho und Swaziland unterwegs war, verspürte ich das Verlangen zurückzukehren, zurück nach Afrika.

Ich habe mich auch diesmal für eine so genannte "Overlanding-Tour" entschieden, also eine Tour mit einem umgebauten Truck. Das Unternehmen, in meinem Fall Nomad Africa der wahrscheinlich renommierteste Veranstalter dieser Branche in Afrika, kümmert sich um den Transport, das Essen und die Schlafgelegenheiten. Vor Ort verbringe ich meine Freizeit so, wie ich es will.

Eine solche Tour mit 6.000 Kilometern auf eigene Faust zurückzulegen, oft genug auf Schotterpisten, meist ohne jegliche Wegweisung, wäre Streß pur. Man würde sicherlich auch ankommen, die Frage ist nur, wann und wo.

Auf den folgenden Seiten finden Sie mein Tagebuch dieser Reise. Viel Spaß beim Lesen!

© Peter Belina, 2010
Du bist hier : Startseite Afrika Kenia Kenia-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: Oktober 2009
Dauer: circa 5 Wochen
Heimkehr: November 2009
Reiseziele: Kenia
Tansania
Malawi
Sambia
Simbabwe
Großbritannien
Der Autor
 
Peter Belina berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors