Südafrika-Reisebericht :Fahrt ins Ungewisse

Endstation Johannesburg

Die beeindruckende Skyline von Johannesburg. So, wie sie sich von unserer Terrasse aus präsentierte.

Die beeindruckende Skyline von Johannesburg. So, wie sie sich von unserer Terrasse aus präsentierte.

Und am nächsten Morgen. Dem Tag unserer Heimreise.

Und am nächsten Morgen. Dem Tag unserer Heimreise.

Alte Liebe Johannesburg

Wir sind wieder in Johannesburg. Nach sieben langen Jahren. Auf den ersten Blick hat sich wenig verändert. Die Außenbezirke, durch die wir kamen, und die Stadtviertel mit vornehmlich weißer Bevölkerung sind aufgeräumt wie damals. Ganz anders in der Innenstadt. Auch wie vorher. In Downtown Johannesburg holt man nach wie vor die Kamera lieber nicht aus dem Tagesrucksack. Am besten, man nimmt gar keinen Tagesrucksack mit - schon ein Grund weniger, überfallen zu werden. Wenigstens brannten heute keine Lagerfeuer mehr auf dem Gehsteig.

Eigentlich verbinden wir mit Johannesburg nur gute Erinnerungen. Von hier war ich mit Michael 2007 zu unserer ersten gemeinsamen Afrikareise gestartet. Die führte uns u. a. in den Krugerpark, in das Okavango-Delta in Botsuana und an die Küste bei St. Lucia. Diese Reise war der Auftakt zu zwei weiteren Reisen durch Afrika. Einmal ging es nach Tansania und ein weiteres Mal nach Ruanda, Uganda und Kenia. Die Abenteuer dieser drei Reisen habe ich in meinem Buch "Afrika im Doppelpack" - Vater und Sohn mit dem Rucksack durch Schwarzafrika - festgehalten. Ganz einfach zu finden unter dem Link

Heute war Johannesburg für uns ein ausgezeichnetes portugiesisches Dinner und ein weiches, sauberes Bett in einer unkomplizierten Backpacker Unterkunft. Morgen werden wir unsere Heimreise antreten. Noch ein Frühstück und ein kurzer Spaziergang durch die Straßen dieser faszinierenden Stadt.

© Peter Haas, 2014
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika Südafrika-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
In Ruanda rauften wir mit einem Berggorilla. In Botsuana rettete uns der Okawango vor den Stoßzähnen eines Elefantenbullen. In Südafrika teilten wir unser Nachtlager mit Reptilien und das Taxi mit Schwerbewaffneten. Unsere Reise durch Malawi und Mosambik soll alles übertreffen.
Details:
Aufbruch: 22.08.2014
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 14.09.2014
Reiseziele: Tansania
Malawi
Mosambik
Südafrika
Der Autor
 
Peter Haas berichtet seit 3 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Peter über sich:
reist am liebsten mit seinem Sohn Michael. Ihre gemeinsamen Abenteuer füllen ganze Bände: "Afrika im Doppelpack" von Peter Haas, als E-Book bei Amazon.