Ghana-Reisebericht :6 Monate in Ghana

Sechs Monate Volunteering in Ghana. Kultur kennen lernen, reisen und arbeiten.

Vor der Abreise

September 2005

Über Mich

Noch bin ich Zuhause. Zuhause, in meiner WG in Salzburg (Österreich). Und ich bin gerade dabei meine Sachen in Kisten zu packen, Regale abzubauen, Möbel zu zerlegen, mein Zimmer auszumalen,...
Das ist momentan neben meinem Zivildienst sozusagen meine Hauptbeschäftigung. Alles was halt so anfällt, wenn man seine Wohnung auflöst. Und bis am Dienstag der letzten Septemberwoche muss das alles fertig sein, weil dann kommt die Vermieterin zur Wohnungsabnahme. Dann ist es genau noch eine Woche bis zum Abflug.

Was ich vorhabe, hab ich eigentlich noch gar nicht so richtig realisiert. Ja, klar ich weiß schon dass ich nach Ghana fliege, und dass ich da für ein halbes Jahr bleiben werde. Und ich weiß auch dass es dort anders sein wird als bei uns, ganz anders.

Normalerweise bin ich eher der Typ, der Dinge sehr genau vorbereitet, und das war in diesem Fall auch nicht anders. Allerdings hatte ich bis jetzt immer eine recht genaue Vorstellung von dem was mich erwartet. Hier ist es jedoch so, dass eine Zeit lang jede kleine Information die ich über Ghana bekommen habe mein Bild davon komplett über den Haufen geworfen hat. Mittlerweile glaube ich zwar ein recht realistisches Bild von Ghana zu haben, nur bin ich mir auch sicher, dass es im Endeffekt ganz anders sein wird als ich mir das momentan vorstelle. Aber darauf sollte man sich glaub ich grundsätzlich einstellen, wenn man vor hat andere Kulturen kennen zu lernen.

Also wer auf Lebensweisheiten steht, sollte sich wohl am ehesten an den "Hitchhikers Guide to the Galaxy" von Douglas Adams halten: Don't Panic!.

© Valentin R., 2005
Du bist hier : Startseite Afrika Ghana Ghana-Reisebericht

Die Reise

 
Details:
Aufbruch: 04.10.2005
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 08.04.2006
Reiseziele:
Ghana

Der Autor

 
Valentin R. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Valentin sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Valentin über sich:
Wer ich bin, und was ich mache entnehmt ihr am besten meinem Reisebericht.

Für Fragen, Anregungen, Kritik und Co stehe ich gerne per Mail zur Verfügung. Ich freue mich aber auch sonst über E-Mails.