Ghana-Reisebericht :6 Monate in Ghana

Vor der Abreise: Warum weg?

Wer mit Anekdoten wenig anfangen kann, sollte dieses Kapitel auslassen und zu "Weg, aber wie?" springen. Alle anderen können hier weiterlesen.

Eigentlich hab ich mir immer (was heißt immer, in den letzten zwei Jahren halt) gedacht dass ich nach meinem Zivildienst Filmproduktion studieren werde, weil mich das ziemlich interessiert, und ich auch schon ein paar Kurzfilme gedreht habe.

Nur das Problem dabei ist, dass man bei dieser Studienrichtung relativ schlechte Berufsaussichten hat, wenn man das Hauptberuflich machen möchte und nicht in irgend einer kleinen Werbeagentur oÄ enden will. Und ich möchte, wenn ich etwas in die Richtung mache, schon auch einmal größere/eigene Projekte umsetzen.

Was dann noch dazu kommt ist, dass man nach dem Studium eigentlich sofort ins "Business" einsteigen müsste, um auf dem aktuellen (technischen) Stand zu bleiben. (Schreibt mir bitte ein Mail, wenn ihr da andere Ansichten/Erfahrungen habt!) Und das kann ich mir im Moment auch noch nicht wirklich vorstellen. Darum hab ich mir gedacht, ich gehe nach meinem Zivildienst mal für eine Zeit ins Ausland, und schaue dann mal weiter, ob ich nicht vielleicht etwas komplett anderes machen will.

Zur gleichen Zeit war gerade die Vorbereitungs-Phase in meinem Filmproduktions-Kurs. Wir haben Ideen gesucht, und dafür Treatments (Drehbuch-Entwürfe) geschrieben. Und da habe ich mir gedacht, ich mache gleich das Planlos-nach-der-Matura-Sein zu meinem Thema, und habe eine Geschichte über einen Typen geschrieben, der nach der Matura ins Ausland will. Und - damit es mit Familie und Freunden und Freundin auch genug Konflikt-Potential gibt - hab ich ihn gleich einmal nach Uganda geschickt.
Damit das Ganze auch realistisch bleibt, hab ich zu recherchieren begonnen, welche Möglichkeiten es dafür gibt, und wie das Ganze abläuft, um meine Geschichte weiter auszuarbeiten.

Danach hat sich aber recht bald gezeigt, dass die Idee nicht für unseren Film geeignet ist, weil wir einen Kurzfilm von ca. 10 Minuten drehen sollten, aber die Geschichte eine Spielfilm-Handlung hatte. Aber die Idee nach Afrika zu gehen hat mich irgendwie fasziniert. Und dann hab ich mich halt weiter informiert. (Und die Drehbuch-Idee ist auch noch nicht gestorben, sondern wird vielleicht noch irgendwann einmal umgesetzt.)

© Valentin R., 2005
Du bist hier : Startseite Afrika Ghana Ghana-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sechs Monate Volunteering in Ghana. Kultur kennen lernen, reisen und arbeiten.
Details:
Aufbruch: 04.10.2005
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 08.04.2006
Reiseziele: Ghana
Der Autor
 
Valentin R. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Valentin sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Valentin über sich:
Wer ich bin, und was ich mache entnehmt ihr am besten meinem Reisebericht.

Für Fragen, Anregungen, Kritik und Co stehe ich gerne per Mail zur Verfügung. Ich freue mich aber auch sonst über E-Mails.