Kap Verde-Reisebericht :Motorrad Tour von München nach Argentinien bis Feuerland und rauf nach Quito

Zwischenaufenthalt in Tarrafal Cabo Verde

Dieses Kapitel findet leider nicht statt, Dank des argentinischen Zolls und seine Buerger feindliche Einstellung gegenüber alle seine Buerger, die sich kurz oder lang im Ausland befinden. Für die Zollmitarbeiter ist es wichtig die Buerger in Unwissenheit der Importprozesse und Verhältnisse zu lassen (die sie selber absichtlich verursachen) um dann Bakschisch abzukassieren.
Es steht nirgendwo das man bei der Einreise, eine Eintragung im Pass beim Zoll vornehmen muss. Es steht nirgendwo das man trotz Beauftragung eines Zollagenten, bei Ankunft des Containers vor Ort bereits eingereist sein muss. Nun sende ich mein Hab und Gut an 2 verschiedene Adressen. Das ist Grund genug für den Zoll, anzunehmen dass nicht alles mir gehört.
Daher darf der Container nicht eingeführt werden und man verlangt eine Zollstrafe oder wie in diesem Fall 3500 USD Schmiergeld, bei einem geschätzten Warenwert von 4000 EUR.

Das Thema hat sich nun erledigt. War letzte Woche in Buenos Aires um persönlich bei der 2. genauen Zollbesichtigung dabei zu sein. Ich hatte zuvor mit Anwalt und Internetpublikation und ich weiß nicht mehr was alles, gedroht.
Zum Glück war es nicht derselbe Beamte, sondern ein etwas älterer. Dieser hat dann auch festgestellt das es nicht alles an meine Adresse geht, worauf ich argumentierte das sind Sachen für meine Verlobte. Verlobte ist aber keine Verwandte, habe mir dabei ein Eigentor wohl geleistet. Nachdem die Hälfte geprüft wurde und inhaltlich alles korrekt war, sind wir mit dem Zollbeamten stillschweigend in sein Büro. Nach 15 Minuten Papierkram oh große Überraschung, mein Container wurde ohne Zahlung eines weiteren Cents freigegeben.
Am nächsten Tag habe ich noch die Trennung der 2 Lieferungen auf dem LKW vorgenommen und das war es.
Bin dann noch bis Samstag in Buenos Aires geblieben um einen Klassentreffen meiner Hölters Schule beizuwohnen. Leider war keine einziger Schüler meiner Klasse da, dafür aus obere und untere Klassen.

Mein Schiff nach Fortaleza hat sich verspätet so dass ich um den 6.12.08 dort hinfliegen muss um meine Reise fortzusetzen. Zurzeit kläre ich mit dem lokalen Zollagenten was zu tun ist.

Derweil genieße ich das schöne Wetter in Cordoba Argentinien und drehe meine Runden mit meiner Chinesin. Zuvor musste ich die Batterie austauschen, Tank dichten und Vergaser reinigen, da sie 18 Monate stillstand.

© Gerardo Gueldner, 2008
Du bist hier : Startseite Afrika Kap Verde Kap Verde-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Auswanderung aus Deutschland mit dem Motorrad nach Argentinien über Schweiz, Frankreich, Spanien, Andorra,Portugal, Cabo Verde (Flug Praia und weiter bis Fortaleza)),Brasilien und Paraguay.Anschliessende Touren nach Chile bis Feuerland,Bolivien,Peru und Ecuador zurück nach Cordoba Argentinien.
Details:
Aufbruch: 05.10.2008
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: März 2009
Reiseziele: Schweiz
Frankreich
Andorra
Portugal
Kap Verde
Brasilien
Paraguay
Argentinien
Der Autor
 
Gerardo Gueldner berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Gerardo über sich:
Infos über mich sind im Kapitel Reisevorbereitungen zu finden.