Indien-Reisebericht :Auf Achse: 5 Monate Indien, Thailand, Vietnam und so

Radjasthan - 14 Tage unterwegs: Jaipur

Jaipur ist die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Rajasthan mit 3 Millionen Einwohnern und wird wegen der einheitlich rosaroten Farbe der Gebäude im Altstadtviertel „Pink City“ („rosa Stadt“) genannt. Das berühmteste Wahrzeichen von Jaipur ist der Hawa Mahal („Palast der Winde“).

Hier wird es denn auch sehr touristisch. Einkaufen ist angesagt, selbst bei Hillo. Handeln muß ich dann übernehmen. PS. Und zahlen auch. Das Ganze muß jetzt nach Hause oder - Hillos Idee: ein Paket schicken.

Amber-Fort ... gerne auch per Elefant zu besichtigen.

Amber-Fort ... gerne auch per Elefant zu besichtigen.

...wieder riesig. Vor 30 Jahren waren wir schon mal hier.

...wieder riesig. Vor 30 Jahren waren wir schon mal hier.

Chapati - Verkäuferin am Eingang.

Chapati - Verkäuferin am Eingang.

Bilder, wie aus 1001 Nacht.

Bilder, wie aus 1001 Nacht.

Linsen, Erbsen, Allerlei.

Linsen, Erbsen, Allerlei.

Royal Gaitore - Begräbnisstätte der Maharajas von Jaipur.

Royal Gaitore - Begräbnisstätte der Maharajas von Jaipur.

City Palast ...

City Palast ...

... mit weiten Innenhöfen ..

... mit weiten Innenhöfen ..

... und netter Bewachung.

... und netter Bewachung.

Das Jantar Mantar Observatorium in der Nachbarschaft des Palastes hat eine Fülle von großen, ziemlich genauen astronomischen Meßgeräten. Die Sonnenuhr hier ging wirklich exakt (naja c.t., aber wir sind ja auch Indien).

Das Jantar Mantar Observatorium in der Nachbarschaft des Palastes hat eine Fülle von großen, ziemlich genauen astronomischen Meßgeräten. Die Sonnenuhr hier ging wirklich exakt (naja c.t., aber wir sind ja auch Indien).

Der Gebrauch der Geräte blieb uns weithin verschlossen. Wir sind ja auch keine Astromomen - schon gar nicht bei 33 Grad.

Der Gebrauch der Geräte blieb uns weithin verschlossen. Wir sind ja auch keine Astromomen - schon gar nicht bei 33 Grad.

Der Hawa Mahal - Palast der Winde - ist nur Fassade. Sie diente allein dazu, den Haremsdamen den Ausblick auf die zu Ehren des Herrschers oder an religiösen Festtagen veranstalteten pompösen Festumzüge zu ermöglichen, ohne selbst sichtbar zu sein.

Der Hawa Mahal - Palast der Winde - ist nur Fassade. Sie diente allein dazu, den Haremsdamen den Ausblick auf die zu Ehren des Herrschers oder an religiösen Festtagen veranstalteten pompösen Festumzüge zu ermöglichen, ohne selbst sichtbar zu sein.

... mitten im Gewühl der Altstadt. Unser Cafe genau gegenüber war sehr gemütlich und hatte guten Kaffee.

... mitten im Gewühl der Altstadt. Unser Cafe genau gegenüber war sehr gemütlich und hatte guten Kaffee.

© Erich Backes, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dez. 2016 bis April 2017: Mumbay, Goa, Rajasthan, Andamanen und Nikobaren, Südindien, Asien, neugierig sein, ausprobieren, wohlfühlen "Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen" (aus China)
Details:
Aufbruch: 26.11.2016
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 23.04.2017
Reiseziele: Indien
Thailand
Vietnam
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors