Indien-Reisebericht :Auf Achse: 5 Monate Indien, Thailand, Vietnam und so

Richtung Süden - Cochin

Kochi oder Cochin, ist eine Stadt im Bundesstaat Kerala im Süden Indiens, an einem Naturhafen der Malabarküste gelegen. Wir sind mit dem Zug in 2 Tagen über Mangalore (6 Std.) nach Ernakulam (nochmal 9 Std.); Ernakulam liegt gegenüber Fort Kochi auf dem Festland. Dann weiter mit dem Tuk-Tuk.

In Fort Kochi (auf einer Halbinsel gelegen) ist die älteste von Europäern erbaute Kirche Indiens "St. Francis Church" zu sehen. Sie wurde 1503 aus Holz errichtet, Mitte des 16. Jahrhunderts aber als Steinbau erneuert. Hier wurde 1524 auch Vasco da Gama beigesetzt.

Hübsche und preiswerte Guest-Häuser finden sich überall in Fort Kochi.

Hübsche und preiswerte Guest-Häuser finden sich überall in Fort Kochi.

An der Nordspitze der Halbinsel Fort Kochi befinden sich die berühmten Chinesischen Fischernetze. Sie sollen schon im 13. Jahrhundert durch chinesische Kaufleute eingeführt worden sein. Die schweren Holzkonstruktionen, an denen Netze hängen, werden vor allem bei Hochwasser genutzt. Zu ihrer Handhabung (Hebelgesetze) werden mindestens vier Männer benötigt.

An der Nordspitze der Halbinsel Fort Kochi befinden sich die berühmten Chinesischen Fischernetze. Sie sollen schon im 13. Jahrhundert durch chinesische Kaufleute eingeführt worden sein. Die schweren Holzkonstruktionen, an denen Netze hängen, werden vor allem bei Hochwasser genutzt. Zu ihrer Handhabung (Hebelgesetze) werden mindestens vier Männer benötigt.

Ein Mandala ensteht.

Ein Mandala ensteht.

Noch ein Farbbild. Übrigens lauter Naturfarben aus Samen, Blättern, Steinen. Keine Chemie!!!

Noch ein Farbbild. Übrigens lauter Naturfarben aus Samen, Blättern, Steinen. Keine Chemie!!!

Eine uralte Ginger - Fabrik.

Eine uralte Ginger - Fabrik.

Am Hindu - Tempel.

Am Hindu - Tempel.

Wir waren 4 Tage in Kochi und haben dann auch eine Backwater - Tour (850 INR pp) mitgemacht. 7 Stunden mit Bus, Kanu, Hausboot und zu Fuß.
Die Backwaters sind ein verzweigtes Wasserstraßennetz im Hinterland der Malabarküste im südindischen Bundesstaat Kerala.

Wir waren 4 Tage in Kochi und haben dann auch eine Backwater - Tour (850 INR pp) mitgemacht. 7 Stunden mit Bus, Kanu, Hausboot und zu Fuß.

Die Backwaters sind ein verzweigtes Wasserstraßennetz im Hinterland der Malabarküste im südindischen Bundesstaat Kerala.

Mit dem Kanu in den Kerala - Backwaters. Rund 1500 Kilometer lange Kanäle und natürliche Wasserstraßen verbinden 29 größere Seen und Lagunen und 44 Flüsse.

Mit dem Kanu in den Kerala - Backwaters. Rund 1500 Kilometer lange Kanäle und natürliche Wasserstraßen verbinden 29 größere Seen und Lagunen und 44 Flüsse.

Auch hier leben Kinder, die immer School-Pens brauchen.

Auch hier leben Kinder, die immer School-Pens brauchen.

Mittagessen rein vegetarisch auf Bananenblättern. Übrigens sehr lecker.

Mittagessen rein vegetarisch auf Bananenblättern. Übrigens sehr lecker.

Weiter mit dem Hausboot. Der gute Mann hat uns doch tatsächlich 3 Std. nur mit dem Stecken angetrieben. Und nur einer gab ihm ein gutes Trinkgeld.

Weiter mit dem Hausboot. Der gute Mann hat uns doch tatsächlich 3 Std. nur mit dem Stecken angetrieben. Und nur einer gab ihm ein gutes Trinkgeld.

Relax on Backwaters.

Relax on Backwaters.

Mit bunten Gästen. Kingfisher - Eisvogel.

Mit bunten Gästen. Kingfisher - Eisvogel.

© Erich Backes, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dez. 2016 bis April 2017: Mumbay, Goa, Rajasthan, Andamanen und Nikobaren, Südindien, Asien, neugierig sein, ausprobieren, wohlfühlen "Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen" (aus China)
Details:
Aufbruch: 26.11.2016
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 23.04.2017
Reiseziele: Indien
Thailand
Vietnam
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors