Indien-Reisebericht :Auf Achse: 5 Monate Goa, Western Himalaya, Kerala, Thailand, Philippinen

VORSICHT

Wir hatten in Srinagar bei dem örtlichen "Anbieter" SRINAGAR TOURISM (Tour & Travels):
www.kashmir-tourism.com
www.srinagartourism.com
eine 8 Tagestour incl. Übernachtung, Verpflegung und diversen Ausflügen in Srinagar und Leh gebucht. Schon am ersten Abend stellte sich heraus, daß das uns zugestellte Tourprogramm in weiten Teilen eher als "zusätzliche Anregung" gedacht war und nicht im Preis enthalten. Was genau jetzt enthalten war und was nicht, konnte auch nach 4 abendlichen 1stündigen Diskussion mit den 2 Brüdern Mr. Nazir und Ali nicht genau eruiert werden. Den beiden arabisch anmutenden und redenden Geschäftsleuten ging es wohl ausschließlich um "Kohle". Sie spielten uns bald den bad guy and good guy vor, wir pochten weiterhin auf das uns zugesandte Programm und den Fixpreis. Heftige Emotionen und devote Entschuldigungen wechselten minütlich.

Kurz vor der Abreise nach 4 Tagen wurde ein Kompromiß erzielt, der meiner Meinung nach (Erich) nicht so schlecht für uns war. In Leh versuchte man uns dann nochmals zu "melken": das 3Sterne Hotel in Leh hatte wegen der beginnenden Wintersaison geschlossen und man brachte uns zunächst in einer Schabracke unter, aber da hat sich Hillo heftig gewehrt und wir konnten umziehen.

ACHTUNG. Diese Art des Geschäftes scheint in Kashmir nicht einzigartig zu sein. Wir trafen mehrere Touristen, denen es bei anderen örtlichen Anbietern ähnlich ergangen ist.

Unsere Meinung: Man macht besser alles selbst. An jedem Taxi-Stand stehen die Preise für Stadtbesichtigung und Tagestouren und zu den Hausbooten läßt man sich rudern und sucht sich ein aus.

Unsere Meinung: Man macht besser alles selbst. An jedem Taxi-Stand stehen die Preise für Stadtbesichtigung und Tagestouren und zu den Hausbooten läßt man sich rudern und sucht sich ein aus.

Etwas Gutes hatte die ganze Geschichte aber. Wir haben unseren netten Jeep-Fahrer Sajjad Hussain kennengelernt.

© Erich Backes, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Indien Indien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Okt. 2017 bis März 2018: Indien, Thailand, Philippinen, finden, verstehen, lieben "Reisen ist der schönste Weg, seinen Vorurteilen Lebewohl zu sagen." (Khalid Chergui)
Details:
Aufbruch: 07.10.2017
Dauer: circa 8 Wochen
Heimkehr: Dezember 2017
Reiseziele: Indien
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/12):
Peter 1513747874000
Sehr schöner Bericht, Ben­au­lim Beach das letzte mal vor acht Jahren gese­hen. Indien einer meiner ?Lieb­lin­gstum­mel­plätze?. Viel Spaß wei­ter­hin und Grüße aus Siem Reap.
Peter Abrahams 1513597555000
Eure Berich­te habe ich mit viel Verg­nügen ge­lesen, Eure Fotos waren wun­derschön und inte­res­sant. Schade, dass die Reise so abrupt zu Ende ge­gan­gen ist. Ich wünsche Dir, lieber Erich, baldige und vol­lständi­ge Genes­ung und Euch beiden ein frohes Weih­nach­tsfest und alles Gute für das neue Jahr.
Rolf Peter 1513530371000

Gute Bes­serun­g

und hof­fent­lich 100% sehend beim nächsten Mal­

Trot­zdem Frohes Fest im nas­skal­ten Deuts­chlan­d

Ri­ta + Rolf Peter