Nepal-Reisebericht :on the road again - Nepal, Indien und Malediven!

NEPAL - Anreise und Erste Eindrücke

Dienstag 13.09.2011 (Abreisetag)

Heute Mittag hat Mama für mich nochmal mein Lieblingsessen gekocht. Es gab also Hackbraten mit Kartoffelpüree. Mmmmmmmhhhhhh war das lecker.

Am Nachmittag hatte ich dann alles fertig gepackt, durch die Kinderkleidung die ich mit nach Kathmandu ins Waisenhaus nehme hat mein Rucksack etwas Übergepäck, aber wir werden sehen was dann in Dubai passiert, ob ich Aufzahlen muss oder ob sie mich mit etwas zu viel Gepäck für einen guten Zweck fliegen lassen.
Conny war noch kurz hier um sich zu verabschieden, aber sie ist ja eh die erste von allen die ich dann zu Silvester wiedersehe!

Am Flughafen in München ging alles schnell. Vor mir beim Einchecken war ein Araber mit etwa 15 Taschen, alle selbes Fabrikat, nur andere Farben. Danach hab ich gesehen dass er etwa 7 Frauen dabei hatte. Also kein Wunder dass die so viel Gepäck hatten. Dauerte dann doch etwas bis er alles aufgegeben hatte.

Meine Eltern und ich haben dann noch was Kleines gegessen. Sie haben sich dann auf die Heimfahrt gemacht und ich bin zum Gate und habe 1,5 Stunden auf meinen Abflug gewartet.

In Dubai angekommen musste ich sogar für den Weiterflug offiziell einreisen ins Land und dann wieder ausreisen. Ich hab also jetzt schon den Stempel von Dubai im Pass, obwohl ich nur umgestiegen bin. Ist bei denen anscheinend so, sobald man das Terminal wechselt.
Aber gut. Der Flughafen hier soll angeblich mega modern sein, davon hab ich nicht viel bemerkt, außer direkt beim Aussteigen. Das Terminal an dem ich wartete war überhaupt nicht modern und recht klein. Vielleicht bin ich dann ja auf dem Rückflug an dem angeblich großen und modernen Terminal. Da ich so früh am Schalter war, konnte ich mein Gepäck nicht gleich aufgeben, musste etwas warten, dafür war ich früh genug um mein Ticket kostengünstig zu ändern und somit darf ich nun 30kg Gepäck haben. Was mehr als genug ist für die Kinderkleidung.

Der Weiterflug verlief ohne Probleme. Das Flugzeug von Fly Dubai war etwas kleiner, hatte nur 2 Reihen mit je 3 Sitzen. Wir waren geschätzt etwa 15 Touristen, der Rest waren alles Einheimische. Neben mir saß ein Mann aus Pokhara, er sagte, dass die Meisten wegen einem Familienfest jetzt Urlaub haben und deshalb nach Hause fliegen.

Kathmandu
Ankunft am 14.09.2011

Hier kriegt man das Visum bei Einreise. Nur leider kann man weder mit Euro noch mit Kreditkarte bezahlen. Also musste ich erst komplett aus dem Flughafen raus um Geld bei einem Bankomaten ab zu heben. Innerhalb des Flughafens gab es nämlich keinen Bankomaten. Also Geld holen, alles wieder rein laufen, dann musste ich am Wechselschalter das Geld in Amerikanische Dollar tauschen, sie wollten ihre eigene Währung nicht. Echt krass. Dann bekam ich den Stempel in dem Pass und denn Aufkleber dass ich zwei Monate bleiben darf.

Draußen wartete bereits jemand vom Hotel auf mich und die Fahrt über Stock und Stein ging los. Die Straßen hier sind echt der Wahnsinn, sofern man sie überhaupt so nennen kann. Schlaglöcher, teilweise geteert, teilweise einfach Steine und Dreck der gewalzt wurde. Aber gut, das hab ich eh erwartet und bin ich ja von Asien schon gewohnt.

Dieses asiatische Feeling kam auch gleich zu den offenen Fenstern rein. Der Geruch von Garküchen und Autoabgasen vermischt. Im Hotel habe ich erst mal fein geduscht und was gegessen. Ich wollte dann schlafen gehen und obwohl ich von der langen Anreise kaputt war ging gar nichts mit schlafen vor zwei Uhr nachts. Na gut, ich werd schon rein kommen in den Rhythmus.

Du bist hier : Startseite Asien Nepal Nepal-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 13.09.2011 geht die nächste Reise los! Endlich wieder, kann es kaum mehr erwarten! Nepal - Indien - Malediven - Dubai
Details:
Aufbruch: 13.09.2011
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: 04.04.2012
Reiseziele: Österreich
Nepal
Indien
Malediven
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Sylvia Tiefenthaler berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Sylvia über sich:
Ich liebe Reisen und war schon in vielen tollen Ländern!

"Urlaub ist die eine Sache, Reisen die Andere.
Das Eine dient der Erholung, das Andere ist Lebensgefühl!
Wer sich einmal mit dem Virus FERNWEH infiziert hat,
kommt so schnell nicht mehr davon los!
Auf dem Rückflug von der einen wird schon die nächste Reise geplant.
Dieses Mal noch länger, soviel ist klar!"


Bisher bereiste ich die Länder

in Asien:
China ,Bali, Dubai, Hong-Kong, Indien, Kambodscha, Macao, Malediven, Malaysien, Nepal, Thailand, Vietnam,

in Australien:
West- und Ostküste von Australien, sowie Das Zentrum um Alice Springs, für 6 Monate

in Nordamerika
U.S.A:
Hawaii, Westküste Rundreise L.A.-Las Vegas-San Franzisco, Texas, Florida, New York, Chicago und rund um den Lake Michigan,
Kanada:
Westküste Rundreise Vancouver-Gletscher Columbia Icefield (Jasper/Banff)-Prince Rupert,
Ostküste Rundreise Quebec-Montral-Val David-Toronto-Niagarafälle

in Mittel und Südamerika: (hier fehlt mir noch sehr viel)
Mexico City,

in Europa:
Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Irland (Dublin), Kroatien, Liechtenstein, Norwegen, San Marino, Schweiz, Schottland, Schweden, Südtirol, Tschechische Republik, Türkei,

Hier sind nur einige Reiseberichte zu finden, hoffe aber das ich irgendwann alle online bringe!