Nepal-Reisebericht :Nepal, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam

Kathmandu

1. Tag Kathmandu

Gestern das erste Mal seit 3 Wochen eine Dusche genossen und auch die erste Nacht in einem richtigen Bett war genial. Habe mir nach dem Frühstück Zeit gelassen. Mein einziger Programmpunkt bestand aus einem Besuch der Stupa in Bodnath.Bei meinem letzten Besuch in Kathmandu hatte ich leider nur eine Stunde Zeit und das war zu wenig. Bin gegen 12:00 mit dem Taxi zur Stupa gefahren. Nach einer Umrundung habe ich mir ein schönes Rooftop Cafe gesucht (dort gab es auch noch kostenloses WIFI). Ich bin ganz vorne auf dem Rooftop gesessen und habe in aller Ruhe das bunte Treiben genossen. Zum Mittagessen gab es Nepali Thali. Gegen 15:30 habe ich mich nach einer weiteren Umrundung der Stupa auf dem Heimweg gemacht. Laut Google Maps sollten es etwa 6,5 km sein. Ich bin an einem großen Supermarkt vorbeigekommen und habe dort meine fehlenden Kosmetikartikel (Zahnpasta, Shampoo, Creme) nachgekauft. War wesentlich günstiger und spannender als im Touri-Supermarkt in Thamel. War gegen 17:00 im Hotel. Danach Wäsche abholen und gemütlich mit einem Teil der Gruppe in einem Restaurant in Thamel zu Abend gegessen.

Stupa in Bodhnat

Stupa in Bodhnat

Stupa in Bodhnat

Stupa in Bodhnat

Stupa in Bodhnat

Stupa in Bodhnat

Mittagessen mit Aussicht

Mittagessen mit Aussicht

Mittagessen mit Aussicht, Nepali Thali

Mittagessen mit Aussicht, Nepali Thali

Supermarkt

Supermarkt

Supermarkt

Supermarkt

Supermarkt

Supermarkt

2. Tag in Kathmandu

Heute wollte ich es noch gemütlicher angehen als gestern. Ich hatte meine Programmpunkte für Kathmandu abgehakt. Bin um die Mittagszeit zum Bummeln nach Thamel gelaufen und habe irgendwann gemerkt, dass ich in Ríchtung Durbar Square unterwegs war. Da ich Zeit hatte bin ich mit Google Maps bis zum Durbar Square gegangen. Dort war an diesem Tag eine politische Veranstaltung und der Platz zum Teil abgesperrt. Trotzdem habe ich den Eintritt gezahlt und bin auf das Gelände. Ich war schockiert! Ich hatte zwar Bilder von der Zerstörung beim Erdbeben 2015 gesehen, aber das es so schlimm ist, habe ich nicht erwartet. Zum Teil wurden die Gebäude durch Balken gestützt zum Teil waren die Tempel und Gebäude einfach nur zerstört und die Steine lagen als Haufen daneben. Ich glaube es wird noch eine ganze Weile dauern bis das meiste wieder aufgebaut ist.
Danach bin ich zurück ins Hotel gelaufen. Um 17:30 haben wir uns zur Schlussbesprechung getroffen und um 18:30 ging es zum Abschiedsessen in ein Restaurant.

© Tina N., 2017
Du bist hier : Startseite Asien Nepal Nepal-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
10 Wochen Reisen in Asien. 4 Wochen Nepal und danach geht es weiter nach Bangkok und der Rest ist noch offen.
Details:
Aufbruch: 12.09.2017
Dauer: 10 Wochen
Heimkehr: 21.11.2017
Reiseziele: Nepal
Thailand
Laos
Kambodscha
Live-Reisebericht: Tina schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Tina N. berichtet seit 13 Wochen auf umdiewelt.