Nepal-Reisebericht :Nepal, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam

Thailand: Bangkok

1. Tag in Bangkok

Als ich aufgeacht hat es in Bagkok geregnet. Ich war sehr froh um mein großes Zimmer mit Schreibtisch und das kostenfreie W-LAN. Es hat bis 12:00 mehr oder weniger die ganze Zeit geregnet und ich habe die Zeit genutzt die Bilder und Texte vom Trekking hochzuladen. Außerdem habe ich mit dem Reiseführer meine Tage in Bagkok grob geplant. Um 12:30 habe ich mich auf den Weg gemacht. Ich erkunde Städte gerne zu Fuß so auch heute. Ziel waren verschiedene Tempel (Erawan-Schrein, Sri MariammanTempel, der Lumphini Park, Silam Road und eigentlich Asiatique the Riverfront. War sehr warm und eine ziemliche Luftfeuchtigkeit. Auf dem Weg habe ich mir bei Starbucks einen Iced Tea gegönnt. Leider kam ich nicht bis zum Nachtmarkt und dem Riesenrad (Asiatique Riverfront). Zu diesem Zeitpunkt war es bereits 18:00 und ich bin bis dahin knappe 15km gelaufen gewesen. War noch eine Pzza Essen und bin mit dem Skytrain zurück ins Hotel. Auf dem Hotel an einem Massage-Salon hängengeblieben. Für 250 BHT (knappe 6 Euro) gab es eine 60 minütige Fußmassage.

mein Zimmer

mein Zimmer

Foordcourt im Einkaufszentrum

Foordcourt im Einkaufszentrum

Erawan Schrein

Erawan Schrein

Erawan Schrein

Erawan Schrein

Iced Tea

Iced Tea

Lumphini Park

Lumphini Park

Lumphini Park

Lumphini Park

Lumphini Park

Lumphini Park

Jogger bzw. Geher im Lumphine Park

Jogger bzw. Geher im Lumphine Park

Silom Road

Silom Road

Silom Road

Silom Road

Sri Mariamman Tempel

Sri Mariamman Tempel

Sri Mariamman Tempel

Sri Mariamman Tempel

mein Abendessen

mein Abendessen

mein Abendessen

mein Abendessen

mein Abendessen

mein Abendessen

2. Tag Bangkok

Heute beim Aufwachen kein Regen. Zuerst habe ich mir die letzte Nach in Bagkok wieder im gleichen Hotel gebucht. Das war die Voraussetzung, dass ich mein Schlafsack und übriges Gepäck bis November im Hotel einlagern kann. Danach 2h lang versucht eine Thailändische SIM- Karte zu erstehen. Im Einkaufszentrum hat es dann endlich geklappt. Um die Mittagszeit bin ich mit der Metro bis zur Endstation gefahren und wollte zum Wat Phra Kaew (Grand Palace). Ich hatte einen kleinen Umwag durch Chinatwon geplant. Bei der Orientierung an der Metro Station (dort war eine große Baustelle) hat mir ein Thailänder erklärt, dass der Königspalast geschlossen sei. Muss wohl mit den Trauerfeierlichkeiten bzw. dem Todestag des Königs zusammenhängen. Bin trotzdem nach Chinatown und Richtung Fluss. Vorbei an der Memorial Bridge und der King Rama Statue. In der Ecke noch einen Flower MArket angesehen und dann total fertig mit einem Tuk Tuk zurück zur Metro. Eine weitere Massage in Hotelnähe und Abendessen beim Koreaner.

Chinatown

Chinatown

Chinatown

Chinatown

Chinatown

Chinatown

Chinatown

Chinatown

King Rama Statue

King Rama Statue

Wat Arun

Wat Arun

PakkhLong Talat Flower Market

PakkhLong Talat Flower Market

PakkhLong Talat Flower Market

PakkhLong Talat Flower Market

PakkhLong Talat Flower Market

PakkhLong Talat Flower Market

PakkhLong Talat Flower Market

PakkhLong Talat Flower Market

PakkhLong Talat Flower Market

PakkhLong Talat Flower Market

© Tina N., 2017
Du bist hier : Startseite Asien Nepal Nepal-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
10 Wochen Reisen in Asien. 4 Wochen Nepal und danach geht es weiter nach Bangkok und der Rest ist noch offen.
Details:
Aufbruch: 12.09.2017
Dauer: 10 Wochen
Heimkehr: 21.11.2017
Reiseziele: Nepal
Thailand
Laos
Kambodscha
Live-Reisebericht: Tina schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Tina N. berichtet seit 12 Wochen auf umdiewelt.