Sri Lanka-Reisebericht :sieht so aus, als flöge ich um die Welt...?

Vorgeplänkel: Job weg und nun?

Vielleicht kennt Ihr das? Manchmal, wenn Ihr Euch von einem Partner trennt, rücken Euch nahestehende Menschen plötzlich damit raus, dass sie die Verbindung ja schon immer für schlecht gehalten haben... er / sie war absolut nicht der/die Richtige, weil...
Kritik, die vorher eher subtil (wenn überhaupt) geäußert wurde, bricht sich schonungslos Bahn. Naja, so ging es mir mit meiner Arbeit =)

Nachdem im Frühsommer 2014 irgendwann ziemlich klar war, dass ich meine Position unter meinem neuen Chef nicht würde behalten können, machte sich bei meiner Familie nicht etwa Enttäuschung, sondern Erleichterung breit.
Das gab mir zu denken. Natürlich hatten wir auch schon früher immer mal wieder über ungesunde Arbeitsbelastung, Prioritäten im Leben und die gute alte WorkLifeBalance geredet... aber dieses kollektive ungekünstelte Aufatmen... hm

Während die Anwälte die letzen Details ausarbeiteten, was leider länger dauerte, als gedacht,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
An dieser Stelle vielen, vielen Dank an alle, die mich in dieser nicht so
schönen Zeit unterstützt, begleitet und mir mit bewundernswerter
Geduld zugehört haben! Ich weiß das wirklich zu schätzen, es muss oft
wirklich nervtötend gewesen sein =)
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
musste ich entscheiden, was als nächstes kommen sollte.

Spontan wollte ich natürlich direkt einen neuen, möglichst besseren Job. Wie wäre es mit 200 Mitarbeitern statt 40? Noch etwas mehr Verantwortung und eine tolle neue Herausforderung wären doch jetzt genau das richtige...?
Vor meinem inneren Auge sehe ich die Leser (falls das denn irgendjemand liest) kollektiv den Kopf schütteln...
keine Sorge, mit ein bisschen Schützenhilfe - Dank gebührt hier vor allem meiner Schwester Sarah - kam ich dann auch selbst drauf...

also erstmal eine Auszeit nehmen und das natürlich irgendwo, wo es schön ist auf der Welt... wo ist es denn schön?

© Stefanie Förster, 2015
Du bist hier : Startseite Asien Sri Lanka Sri Lanka-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich habe nie von einer Weltreise geträumt. Schockierend, ich weiß. Überraschenderweise unternehme ich jetzt aber eine. Wie es dazu kam, wo ich lande und wie es da so ist, das berichte ich Euch hier... Wer mag, darf mitlesen. Mein Blog richtet sich vor allem an meine Familie und Freunde, sowie an Ex Kollegen. ...naja und natürlich an mich selbst: eine Weltreise ist ein tolles Abenteuer liebe Steffi! ...nur Mut und einfach mal machen, wird schon schiefgehen ;)
Details:
Aufbruch: 11.01.2015
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 28.05.2015
Reiseziele: Sri Lanka
Thailand
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Mexiko
Deutschland
Malaysia
Singapur
Der Autor
 
Stefanie Förster berichtet seit 33 Monaten auf umdiewelt.
Reiseberichte von Stefanie sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!