China-Reisebericht :Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? Reisen wir schon wieder rum!

China: Xi'an

Nicht Kleckern sonder Klotzen heisst die Devise:
Nach der Chinesischen Mauer nun die Armee der Terracotta Krieger!
Nach einer langen Zugfahrt über Nacht kommen wir in der ehemaligen Hauptstadt des chinesischen Reiches Xi'an an. Xi'an war nicht nur für über tausend Jahre die Hauptstadt, sondern auch der Start- bzw. Zielort der berühmten Seidenstrasse. Auf dem Zenit ihrer langen Geschichte lebten damals schon unglaubliche 1 Millionen Einwohner, was jede Europäische Stadt dieser Zeit zu einem winzigen Kuhkaff degradierte, in der mächtigen und überaus reichen Stadt. Diese mussten natürlich auch gebührend geschützt und verteidigt werden. Die Stadtmauern sind heute wieder komplett restauriert.

Da kommt keiner so schnell ungebeten hinein.

Da kommt keiner so schnell ungebeten hinein.

So breit und lang wie eine Autobahn

So breit und lang wie eine Autobahn

Der Reichtum und die Macht der Stadt und ihrer Herrscher sollte in alle Ewigkeit bestehen und so beschloss der Gründer der Dynastie eine riesige komplett ausgestattete Armee aus Terracottakriegern im Untergrund zu verstecken. Sie sollte Ihm bei der Wiederauferstehung sofort zu Verfügung stehen. So wollte er sich seine Macht auf Ewigkeiten sichern.

Hier warten die tapferen Krieger in  ihrem sandigen Versteck auf ihren letzten Befehl

Hier warten die tapferen Krieger in ihrem sandigen Versteck auf ihren letzten Befehl

Hier sind die Ausgrabungen noch im Gange.....

Hier sind die Ausgrabungen noch im Gange.....

Die Kommandozentrale der riesigen Armee

Die Kommandozentrale der riesigen Armee

© Christian S., 2010
Du bist hier : Startseite Asien China China-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ganz einfach, Ihr Lieben. Es hat noch niemand gegen die extrem ansteckende Krankheit Reisefieber einen wirksamen Impfstoff erfunden. Deshalb haben wir wieder unsere Rucksaecke gepackt und haben uns auf die Socken gemacht. Wir sind schon ganz gespannt was uns so alles auf diesem Trip erwartet. Ihr koennt unsere Abenteuer gerne ganz relaxt vom Sofa aus mitverfolgen. Wir wuenschen Euch schon im vorraus viel Spass beim lesen. Aber jetzt wird es Zeit das es mal los geht.........................
Details:
Aufbruch: 30.12.2009
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 01.11.2010
Reiseziele: China
Hongkong
Philippinen
Indonesien
Thailand
Kambodscha
Laos
Myanmar
Der Autor
 
Christian S. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.