Hongkong-Reisebericht :Hongkong > Thailand > Laos > Kambodscha > Vietnam

In zwei Teilen, einmal quer durch Südostasien.

Der erste Teil beginnt am 25. November 2016 in Hongkong und Macao über Thailand, Laos über Angkor Wat bis an die kambodschanische Küste.

Der zweite Teil geht über große Strecken mit dem Motorrad durch das goldene Dreieck, Laos und endet am 02.02.2017 im Süden von Vietnam.

Vorbereitungen

Teil 1. Hongkong > Thailand > Laos > Kambodscha 24.11.16 - 05.01.2017

Der Reiseverlauf geht zwar anfangs über Hongkong und Macao, aber um das abzubilden wäre der Maßstab der Karte zu groß geworden.

Die Reise wird genauso wie meine Nepal/Indienreise mit dem Rucksack begangen. Es begleitet mich meine Freundin Anja ab Thailand.

Teil 2. Thailand > Laos > Vietnam 05.01.17 - 02.02.2017

Den zweiten Abschnitt meiner Reise, welchen ich mit meinem Freund Daniel durch Nordthailand und Laos bestreiten werde, wird in erster Linie auf dem Motorrrad (250ccm Enduros) als Fortbewegungsmittel erkundet.

Detailinfos:

Die Motivationsfaktoren zu dieser Reise sind mein großes Interesse an anderen Kulturen, Landschaften, Bauwerken, dem Reisen an sich und natürlich zu dieser Jahreszeit die sommerlichen Temperaturen.

Die Packliste meines Rucksacks findet ihr in meinem Indienreisebericht.

Die Planung der Reise gestaltet sich einfach, da man für alle Reiseländer nur ein Visum bei Einreise (visa on arrival) benötigt.

Ich habe feste Buchungen für Unterkünfte nur in Kombination mit Flügen oder an Feiertagen (Weihnachten / Neujahr) über TRIPADVISOR (Agoda, Booking.com, Hostels.com usw.) getätigt, da ich mir etwas Flexibilität auf Reisen erhalten möchte.

Informationen und Anregungen zu Motorradreisen in Asien habe ich auf der
Seite: http://www.gt-rider.com gefunden.

© Eike Jahn, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Hongkong Hongkong-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 24.11.2016
Dauer: 10 Wochen
Heimkehr: 02.02.2017
Reiseziele: Hongkong
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Der Autor
 
Eike Jahn berichtet seit 32 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
Eike über sich:
Mit meinen 49 Jahren, einer tollen Beziehung, einer 21 jährigen Tochter und einem ausgefüllten Job als Physiotherapeut und Geschäftsführer eines Gesundheitszentrums, bin ich ein überaus glücklicher Mensch.
Schon immer war ich auf Reisen und interessiert an anderen Ländern und Kulturen.
Es ist für mich das höchste Gut, dass wir in unserer Dekade der Menschheitsgeschichte die Möglichkeit haben uns die ganze Welt anzuschauen und diese möchte ich auch nutzen.... denn egal was auch kommt, die Erinnerung bleibt bis zum letzten Atemzug.