Russland-Reisebericht :Enrico ist wieder unterwegs!!!

Ja...nun darf ich im nächsten Jahr wieder auf große Reise gehen und freu mich auch schon wie Bolle.Ich will euch ein bisschen davon erzählen,was ich so alles erlebt und gesehen hab,wenn ihr wollt,dann kommt doch einfach mit ...
Viel Spass beim lesen
Enrico

Visa und Sonstiges

Hallo Leute,
ja so vier Wochen vor meiner großen Reise fange ich langsam an zu realisieren,dass es für DREI MONATE auf die "Piste" geht,das ist schon ein irre Gefühl kann ich euch sagen.
Die Route sieht dises mal wie folg aus:als erstes fahre ich nach Moskau weil ich ja unbedingt Stacy,das verrückte Huhn besuchen will, auf die freu ich mich ja schon,obwohl ich auf die Kälte ja nicht so richtig Lust hab,aber egal,wird sicher schön.
Dann werd ich nach Tel Aviv fliegen ehrlich gesagt ist mir dabei ein bisschen komisch, weil dort im Moment noch ziemliche Unruhe herrscht,was solls das erhöt die Spannung immer noch ein bisschen ich kann mir vorstellen,dass dieses, der interessanteste Teil meiner Reise werden kann. Dann werde ich von dort aus mit Zwischenlandung in Aman(Jordanien) nach Hongkong fliegen vielleicht schreibe ich Christina noch eine Mail die ich ja noch von Indien kenne,die auf Macao lebt,mal sehen ,was sich da so ergibt wird besstimmt schön.
Meine letzte Station wird dann Kolumbien sein und ich hab echt keine Ahnung,was mich dort erwartet um so spannender macht es die ganze Geschichte.Ja gut, man hört zwar viel von Drogen und Schießerei aber selbst in einer so sicheren Stadt wie Hamburg gibt es so viele Messerstechereien und Slägereien also nicht weniger gefährlich als wo anderes auch.
Zum Glück brauche ich mich auf diesem Trip,mir nur ein Visum für die russische Förderation besorgen in anderen Ländern bekomme ich es an der Grenze.
So bin ich natürlich auch in die russische Botschaft hier in Hamburg,ich sag euch das war auch so ein Abendteuer für sich.Dort angekommen,dachte ich, der Putin will mir persönlich den Stempel in den Pass drücken,denn, ca zwanzig Meter vor dem Gebäude war so ein riesiger Käfig kann man fast sagen, sah aus wie ein Zwinger für Tiger,naja mit Kameras und Sprechanlage ausgestattet aus der nur eine russische Stimme kam,Gott sei Dank,war jemand so gnädig zu übersetzten.Dann war da noch Wassilie,der Sicherheitsmann,der in seinem ersten Leben wohl mal ein Bruder von den Klitschkos war und er hat alles mit einem Blick und einem Fingerzeig geregelt.
Es gab keine Wiederworte .Nur als ich drin war,bin ich leider nix geworden,weil ich keine Einladung hatte,so hab ich dann mir ein Voucher über eine Agentur besorgt so dass,dem Besuch bei Stacy nichts mehr im Wege stehen kann.
So,ich werd euch auf dem Laufenden halten,viel Spass beim lesen und natürlich auch beim Gästebuch schreiben
Enrico

© Enrico Hauck, 2011
Du bist hier : Startseite Asien Russland Russland-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 02.01.2012
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: 05.04.2012
Reiseziele: Russland / Russische Föderation
Israel
Hongkong
Philippinen
Thailand
Kolumbien
Peru
Der Autor
 
Enrico Hauck berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors