Russland-Reisebericht :Von Russland über China nach Australien

St. Petersburg

Mein Tor nach Russland

Ankunft mit der Fähre und Zollkontrolle, strenger Bilck der Zollbeamtin und schon war ich in Russland. Mit dem Taxi ,das schon bessere Zeiten gesehen hatte, gings zum Hotel das nicht leicht zu finden ist, versteckt in
einer kleinen Seitenstrasse in einem Innenhof. Doch der erste Eindruck täuschte es ist ein gutes 3 Sterne Hotel. Erste Erkundigunstour mit kurzem Lunchstopp, bei kühlem und windigem Wettter besuchte ich die Festung von Peter und Paul. Zurück zum Hotel aufwärmen und um 18 Uhr Tourmetting mit unsere Führerin und den anderen Tourmitgliedern. Wir sind insgesamt 10 Reisende plus Guide. Beim gemeinsamen Essen ging der Tag zu Ende.

Christi-Auferstehungskirche

Christi-Auferstehungskirche

Peter-und-Paul-Festung

Peter-und-Paul-Festung

Zweiter Tag

Mit einer Bustour gings zum Peterhof der etwa 30 km vom Stadtzentrum entfernt ist. Es ist ein riesiges Schloss mit noch grösserer Parkanlage direkt am Baltischenmeer. Der Schlossrundgang war beeindruckend, grosse Zimmer mit Spiegeln und vielen Vergoldungen. Der Park hat verschiedene Brunnen und Wasserfontänen mit goldenen Statuen. Rückfahrt zum Hotel und Nachtessen in einem Russischen Restaurant. Der Höhepunkt folgte nach Mitternacht mit einer Bootstour auf den Kanälen von St. Petersburg.

Schloss Peterhof

Schloss Peterhof

Bootstour nach Mitternacht

Bootstour nach Mitternacht

Dritter Tag

Russischer Feiertag mit militärischer Parade. Das wollten wir uns nicht entgehen lassen, so folgten wir den Massen von Zuschauern zum Platz vor der Hermitage. Aber mehr als eine grosse Menschenmenge gabs nicht zu sehen, so erging es den allermeisten. Am Nachmittag hiess es Koffer packen und mit der Metro gings zum Bahnhof wo wir den Zug nach Suzdal bestiegen, zweite Nacht im Zug und viel folgen noch.

Irgendwo dahinten ist die Parade

Irgendwo dahinten ist die Parade

© Ruedi Widmer, 2012
Du bist hier : Startseite Asien Russland Russland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von St. Petersburg mit der Transsib nach Peking, weiter auf dem Landweg nach Hong-Kong und danach von Perth über Darwin nach Alice Springs.
Details:
Aufbruch: 03.05.2012
Dauer: 13 Wochen
Heimkehr: 30.07.2012
Reiseziele: Finnland
Russland / Russische Föderation
Mongolei
China
Hongkong
Australien
Schweiz
Der Autor
 
Ruedi Widmer berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors