Indonesien-Reisebericht :Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? Reisen wir schon wieder rum!

Indonesien: Moni, Flores

14 km von Moni entfernt liegt der bekannteste Vulkan Flores, der Kelimutu. Wir laufen um 3 Uhr in der sternenklaren Nacht los und machen uns zusammen mit 2 Franzosen die wir schon in Bajawa getroffen haben an den langen Anstieg hinauf zum Kelimutu. Das einzig gute an der nächtlichen Zeit ist das die Temperaturen noch nicht so hoch sind und das die Sonne noch nicht auf uns herab brennt. Trotzdem kommen wir nach unserem knapp 3 stündigen flotten Marsch und knapp 800 Höhenmetern total verschwitzt am Krater an. Mittlerweile ist es schon am dämern und wir sind schon alle enttäuscht das mittlerweile dichte Wolken aufgezogen sind inwelchen wir uns auch noch befinden und so keine 15m weit sehen können. Aber das Glück ist ja bekanntlich mit den Tüchtigen und so verziehen sich die Wolken noch gerade rechtzeitig uns so kommen wir dochnoch in den Genuss eines spektakulären Sonnenaufgangs über den Bergen Flores.

Der Sonnenaufgang hinter dem Vulkan

Der Sonnenaufgang hinter dem Vulkan

Das einzigartige am Kelimutu sind aber seine 3 verschiedenfarbigen Seen die alle nur durch Steilwände voneinander getrennt sind. Das fazinierende an den Seen ist das sie je nach Jahreszeit Ihre Farbe wechseln und niemand kann sich bis jetzt einen Reim darauf machen. Wir erleben die 3 Seen in grün, in schwarz und in einem total tiefen Turkis. Eine echte Augenweide. Wir würden gerne länger auf dem Gipfel bleiben aber es ziehen schwarze Wolken auf und es beginnt leicht zu regen und so beschliessen wir uns an den Abstieg zu machen. Dieser stellt sich dann als viel anstrengender heraus als der Aufstieg. Zumindest kommt es uns allen so vor.

Das sind die 3 verschiedenfarbigen Vulkanseen

Das sind die 3 verschiedenfarbigen Vulkanseen

Jetzt bei Tageslicht können wir die schöne Sicht geniessen und wir machen noch einen Abstecher zu einer heißen Quelle inmitten von Reisfeldern und einem erfrischenden Wasserfall. Danach brauchen wir aber alle erstmal Ruhe um uns von der anstrengenden Wanderung zum Kelimutu zu erholen.

Chris am Hotspring inspizieren...

Chris am Hotspring inspizieren...

Zu guter letzt noch der lang ersehnte kuehle Wasserfall

Zu guter letzt noch der lang ersehnte kuehle Wasserfall

© Christian S., 2010
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ganz einfach, Ihr Lieben. Es hat noch niemand gegen die extrem ansteckende Krankheit Reisefieber einen wirksamen Impfstoff erfunden. Deshalb haben wir wieder unsere Rucksaecke gepackt und haben uns auf die Socken gemacht. Wir sind schon ganz gespannt was uns so alles auf diesem Trip erwartet. Ihr koennt unsere Abenteuer gerne ganz relaxt vom Sofa aus mitverfolgen. Wir wuenschen Euch schon im vorraus viel Spass beim lesen. Aber jetzt wird es Zeit das es mal los geht.........................
Details:
Aufbruch: 30.12.2009
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 01.11.2010
Reiseziele: China
Hongkong
Philippinen
Indonesien
Thailand
Kambodscha
Laos
Myanmar
Der Autor
 
Christian S. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.