Indonesien-Reisebericht :Von Bangkok nach New York - unterwegs mit dem Around-the-world ticket

Bali: Padang Bai

18.03.06 - 23.03.06

Padang Bai ist ein kleiner Ort, der sich nur deshalb zu einem Touristenort entwickelt hat, weil hier die Faehre von Bali nach Lombok uebersetzt. Es gibt zwei drei kleine Buchten, die hoch gepriesen werden, uns jedoch nicht weiter begeistert haben. Dies lag vor allem daran, weil man einen einsamen Strand erwartet und sich dann inmitten von Essensbuden und Strandverkaeufern wiederfindet.

Bei einer Wanderung entdecken wir diesen Mann, der die Regenmassen nutzt, um seine Kuh zu waschen.

Bei einer Wanderung entdecken wir diesen Mann, der die Regenmassen nutzt, um seine Kuh zu waschen.

Es regnet drei Tage lang fast ununterbrochen. Es ist jedoch trotzdem schoen warm und wir gehen schnorcheln und baden.
Die "Blue Lagune" soll eine schoene Bucht zum Schnorcheln und Tauchen sein, als wir hinkommen sind wir entsetzt: Das Meer ist voller Muell, Essensresten und Papier. Als wir aus dem Wasser kommen haben wir einen Fettfilm auf der Haut.

Nach einem deftigen Regenguss

Nach einem deftigen Regenguss

Nach drei Tagen scheint das Wetter sich wieder zu bessern und wir leihen uns einen Roller aus. Bali ist wie geschaffen auf dem Roller erkundet zu werden. Mehr als 160 Kilometer legen wir zurueck, den Regen immer auf den Fersen und die schoenen Ausblicke vor uns.

Nach jeder Kurve erwartet uns ein neuer ueberwaeltigender Ausblick

Nach jeder Kurve erwartet uns ein neuer ueberwaeltigender Ausblick

Besakih - der Muttertempel, wie ihn die Balinesen nennen - ist unser Ziel. Wie nicht anders zu erwarten regnet es, als wir ankommen. Trotzdem gefaellt uns die Anlage mit den mehr als 200 Tempeln sehr gut.

Die Anlage ist auch ohne Guide zu besichtigen, egal, was einem am Eingang erzaehlt wird.

Die Anlage ist auch ohne Guide zu besichtigen, egal, was einem am Eingang erzaehlt wird.

Jeder Berufssparte ist ein Tempel gewidmet und fast taeglich wird eine Zeremonie an einem der Tempel abgehalten.

Blick ueber Besakih

Blick ueber Besakih

Weiter geht unsere Reise an die Ostkueste. Eine kleine inzwischen asphaltierte Strasse schlaengelt sich hier an der Kueste entlang. Wir koennen von oben auf Amed und Candi Dasa herunterschauen, Kinder laufen uns winkend entgegen. Wir fahren durch Fluesse, die die Strasse ueberschwemmen. Die Menschen baden sich neben der Strasse in den Fluessen und die Landschaft ist faszinierend.

Blick auf die Bucht von Amed

Blick auf die Bucht von Amed

© Hannelore Daniel, 2006
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das Examen so gut wie in der Tasche und danach mehr als ein halbes Jahr Zeit, bis das Referendariat beginnt... Da bietet es sich an ein wenig die Welt anzusehen
Details:
Aufbruch: 14.01.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 04.09.2006
Reiseziele: Thailand
Laos
Pakse
Kambodscha
Malaysia
Tioman
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Valley Of Fire
Californien
Der Autor
 
Hannelore Daniel berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Hannelore sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors