Indonesien-Reisebericht :Von Bangkok nach New York - unterwegs mit dem Around-the-world ticket

Bali: Sanur

28.03.06 - 31.03.06

Die naechsten Tage sind gepraegt von Strand- bzw. Poolbesuchen und entspanntem Buchlesen.
Am 29. Maerz, dem Vortag von Nyepi, ziehen die Balinesen mit den selbst gebauten Daemonen durch die Strassen. Durch die tollen Tanzeinlagen und der Trommelmusikbegleitung zieht dieses Schauspiel Touristen wie Einheimische gleichermassen an.

Eins haben alle Daemonen gleich: sie sind fuerchterlich graesslich aber kuenstlerisch einmalig.

Eins haben alle Daemonen gleich: sie sind fuerchterlich graesslich aber kuenstlerisch einmalig.

Nach dem Zug durch die Strassen werden einige der Daemonen zum Strand gebracht und dort verbrannt.

Dieses Exemplar kann sogar mit dem Kopf wackeln.

Dieses Exemplar kann sogar mit dem Kopf wackeln.

Am 30. Maerz also ist Nyepi. Das bedeutet fuer uns und die ganze Insel: ruhiger Tag. Wir duerfen nicht auf die Strasse oder an den Strand, normalerweise ist auch Licht und Elektrizitaet (das heisst auch kochen) nicht erlaubt.
Zum Essen bekommen wir trotzdem etwas in unserem Hotel, dem Swastika und auch Buecher sind reichlich vorhanden. Aber es regnet eh den ganzen Tag...

Daniel wartet in unserer Badewanne und mit einem gemuetlichen Bier, dass Nyepi endlich vorbei ist. Die huebsche Kappe ist uebrigens ein Leihgeschenk seines Bruders

Daniel wartet in unserer Badewanne und mit einem gemuetlichen Bier, dass Nyepi endlich vorbei ist. Die huebsche Kappe ist uebrigens ein Leihgeschenk seines Bruders

Die Daemonen sollen glauben, dass kein Mensch mehr auf der Insel ist. Die Balinesen erhoffen sich dadurch, dass die Daemonen selbst die Insel verlassen...

Die Polizei achtet streng darauf, dass nach Einbruch der Dunkelheit kein Licht mehr zu sehen ist. Darauf wurde Andi mehrmals hingewiesen und er musste daher im Dunkeln duschen

Unser Pool, ruhig und wunderbar zum Schwimmen geeignet - ohne irgendwelche gefaehrlichen Tiere

Unser Pool, ruhig und wunderbar zum Schwimmen geeignet - ohne irgendwelche gefaehrlichen Tiere

© Hannelore Daniel, 2006
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Das Examen so gut wie in der Tasche und danach mehr als ein halbes Jahr Zeit, bis das Referendariat beginnt... Da bietet es sich an ein wenig die Welt anzusehen
Details:
Aufbruch: 14.01.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 04.09.2006
Reiseziele: Thailand
Laos
Pakse
Kambodscha
Malaysia
Tioman
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Valley Of Fire
Californien
Der Autor
 
Hannelore Daniel berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Hannelore sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors