Indonesien-Reisebericht :Allein nach Indonesien...

22.12.2017:Peking-Jakarta

Ich bin sauer auf die Chinesen. Sie haben mir bei der Kontrolle meine Powerbank weggenommen. Warum?
Die hatte keine Beschriftung, bzw Kennzeichnung. Sicherheitsmassnahme.
Ärgerlich.
Ich lerne Ariane und Ralf aus Frankfurt kennen. Sie fliegen von Peking nach Myanmar weiter und haben hier noch 9 Stunden Aufenthalt.
Wir unterhalten uns und tauschen uns aus, so vergehen auch diese vielen Stunden im Nu.

Ariane tauscht etwas Geld und spendiert mir eine Cola

Ariane tauscht etwas Geld und spendiert mir eine Cola

Die beiden sind supernett und die Zeit vergeht im Nu.
Sie begleiten mich auch noch bis zu meinem Gate, da mein Flug ja eher startet.
Leider hat der auch noch eine ganze Stunde Verspätung.

Die Verabschiedung von den beiden ist herzlich.

Es gibt schon witzige Verbote hier...

Es gibt schon witzige Verbote hier...

Nun geht es mit „Air China“ weiter—die gehören aber auch zu Lufthansa, sind aber etwas bescheidener ausgestattet. Hier gibt es auch leider nur Filme in Englisch, aber zum Glück habe ich ein paar auf meinem IPad für den Notfall.
Außerdem ist der Flieger ziemlich leer und ich habe eine Mittelreihe für mich allein und kann mich ein Stündchen lang machen.

Chinesisches Bier als Schlummertrunk

Chinesisches Bier als Schlummertrunk

Neben mir sitzt Alex, ein junges Mädel aus Bremen.
Sie hat Indonesische Wurzeln und besucht ihren Vater in Jakarta.
Und wieder vergeht die Zeit mit erzählen.
Mit einer Stunde Verspätung lande ich dann kurz vor Mitternacht in Jakarta.
Obwohl es bei der Paßkontrolle eine riesige Menschenmenge ist, geht es fix.
Draußen spreche ich wieder einen jungen Mann an und lasse im Hotel anrufen, damit mit der Shuttle abholt.
Ich tausche noch etwas Geld und der Shuttle ist auch schnell da.
Auch das klappt.

Das „Ibis Budget“ liegt direkt neben dem „Ibis Style“ .
Es ist wesentlich einfacher, aber völlig ok.

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Yes--I do it! Ich fliege allein nach Indonesien. Der Flug ist gebucht, am 21.12.2017 geht es los nach Jakarta. Ich fliege ab Hannover über Peking mit Air China nach Jakarta. Alle halten mich für verrückt, mutig und was weiß ich noch..aber auch diese Erfahrung steht noch auf der "to do-Liste" meines Lebens
Details:
Aufbruch: 21.12.2017
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 08.01.2018
Reiseziele: Indonesien
Der Autor
 
Thalia&Christine Reckewell berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Thalia&Christine über sich:
Gib deinen Sinnen Nahrung, dann hat dein Körper Lust zu leben..


Nachdem ich mit fast 50 Jahren meine erste Reise als Backpacker unternommen habe, hat mich die Sucht gepackt.
Auf diese Art will ich noch viele,viele Länder erkunden!
Zum Glück teilt meine jüngere Tochter Thalia diese Leidenschaft und wir ergänzen uns auf den Reisen.