Indonesien-Reisebericht :Allein nach Indonesien...

28.12.2017: Cibodas-Bandung

Iman organisiert uns Ojegs und sagt den Jungs welchen Bus wir nehmen sollen. Sie sollen warten bis wir im Bus sitzen.

Indonesisches Frühstück...die Eier sind etwas gummiartig...Hähnchen ist lecker

Indonesisches Frühstück...die Eier sind etwas gummiartig...Hähnchen ist lecker

Mal ein Selfie machen, damit ich die hinteren Reihen auch aufs Bild bekomme...

Mal ein Selfie machen, damit ich die hinteren Reihen auch aufs Bild bekomme...

BLick nach vorne...direkt hinter mir steht der Fahrtbegleiter, der immer mit einem Metallgegenstand auf die metallene Gardinenstange klopft, wenn jemand ein- oder aussteigen will. Dabei brüllt er auch immer irgendwas...alles direkt an meinem Kopf...Er ist auch fürs Fahrgeld zuständig und sammelt es ein

BLick nach vorne...direkt hinter mir steht der Fahrtbegleiter, der immer mit einem Metallgegenstand auf die metallene Gardinenstange klopft, wenn jemand ein- oder aussteigen will. Dabei brüllt er auch immer irgendwas...alles direkt an meinem Kopf...Er ist auch fürs Fahrgeld zuständig und sammelt es ein

Immer wieder steigen fliegende Händler ein und verkaufen Essen und Getränke..

Immer wieder steigen fliegende Händler ein und verkaufen Essen und Getränke..

Oder auch mal Musiker, die klimpernd ein Stück mitfahren...

Oder auch mal Musiker, die klimpernd ein Stück mitfahren...

Irgendwann kommt ein MAnn mit einem riesigen Schraubenschlüssel durch die Reihen, ich bekomme es schon mit der Angst zu tun, aber er versucht nur den Luftschacht zu öffnen. Was ihm aber nicht gelingt, das Ding ist total verrostet und festgegammelt—ok—müssen wir weiter im Mief sitzen.
Eine Ac gibt es hier nicht

Irgendwann kommt ein MAnn mit einem riesigen Schraubenschlüssel durch die Reihen, ich bekomme es schon mit der Angst zu tun, aber er versucht nur den Luftschacht zu öffnen. Was ihm aber nicht gelingt, das Ding ist total verrostet und festgegammelt—ok—müssen wir weiter im Mief sitzen.
Eine Ac gibt es hier nicht

Hier gibt es Nudelsuppe und Tee

Hier gibt es Nudelsuppe und Tee

Die Brühe aus einem großen Blechtopf, alles andere wird frisch reingeschnippelt. Dazu Reis, damit man auch satt wird

Die Brühe aus einem großen Blechtopf, alles andere wird frisch reingeschnippelt. Dazu Reis, damit man auch satt wird

So sieht das „Restaurant“ von außen aus

So sieht das „Restaurant“ von außen aus

Bandung ist die 3.größte Stadt von Java, ein Mekka für Foodblogger mit unzähligen Themenrestaurants.
Außerdem die Stadt der Outlet-Center. Unzählige bekannte Textilien bekannter Marken werden hier produziert.
Die Stadt ist von 15 Vulkankegeln umgeben.

Bandung ist eine sehr hippe Stadt, mit riesigen Einkaufscentern. Es erinnert etwas an Singapur

Bandung ist eine sehr hippe Stadt, mit riesigen Einkaufscentern. Es erinnert etwas an Singapur

Kitschige Weihnachtsbäume...

Kitschige Weihnachtsbäume...

Das Teahouse sieht witzig aus, man sitzt dort  in Holzkäfigen

Das Teahouse sieht witzig aus, man sitzt dort in Holzkäfigen

Ein niedlicher WeihnachtsmarktNochmal das Teehaus...

Ein niedlicher WeihnachtsmarktNochmal das Teehaus...

Nochmal das Teehaus

Nochmal das Teehaus

Und ein schickes Restaurant...

Und ein schickes Restaurant...

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Indonesien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Yes--I do it! Ich fliege allein nach Indonesien. Der Flug ist gebucht, am 21.12.2017 geht es los nach Jakarta. Ich fliege ab Hannover über Peking mit Air China nach Jakarta. Alle halten mich für verrückt, mutig und was weiß ich noch..aber auch diese Erfahrung steht noch auf der "to do-Liste" meines Lebens
Details:
Aufbruch: 21.12.2017
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 08.01.2018
Reiseziele: Indonesien
Der Autor
 
Thalia&Christine Reckewell berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Thalia&Christine über sich:
Gib deinen Sinnen Nahrung, dann hat dein Körper Lust zu leben..


Nachdem ich mit fast 50 Jahren meine erste Reise als Backpacker unternommen habe, hat mich die Sucht gepackt.
Auf diese Art will ich noch viele,viele Länder erkunden!
Zum Glück teilt meine jüngere Tochter Thalia diese Leidenschaft und wir ergänzen uns auf den Reisen.