Laos-Reisebericht :Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? Reisen wir schon wieder rum!

Laos: Luang Prabang

Auf unseren Weg in den Norden Laos kommen wir natürlich nicht an der alten Königsstadt Luang Prabang vorbei. Etwa genau im Zentrum von Nordlaos am Mekong und Nam Khan gelegen zeugen die vielen goldenen Wats und buddhistischen Klöster von der einstigen Stellung der Stadt. Die Pracht dieser Anlagen ist nahezu unvorstellbar und das obwohl sämtliche Klöster heute noch von hunderten Mönchen bewohnt werden. Die Mönche jeden Alters, in ihren leuchtend orangen Gewändern gehöhren einfach zum alltäglichen Leben in Luang Prabangs. Jeden Früh im Morgengrauen zeigen die Bewohner Luang Prabangs den in einer Prozession umherziehenden Mönchen mit Essensspenden ihren Respekt. Dieses uralte Ritual in aller Stille aus der Ferne zu beobachten ist nochmal ein absolutes Highlight unseres Aufenhaltes in Laos.

Die Mönche auf ihrem allmorgentlichen Rundgang durch Luangprabang  um Almosen von den Einheimischen zu empfangen.

Die Mönche auf ihrem allmorgentlichen Rundgang durch Luangprabang um Almosen von den Einheimischen zu empfangen.

Aber nicht nur die Klöster und die buddhistische Spiritualität sind ein Highlight, sondern die gesamte Altstadt zwischen dem Mekong und dem Nam Khan ist ein wahrer Augenschmaus. Trotz all der Unruhen und Kriegen in der Region haben bis heute die Gebäude aus der französischen Kolonialzeit überdauert. Und nicht nur das, denn seit ab 1995 die gesamte Altstadt Luang Prabangs unter UNESCO Weltkulturerbe steht sind viele der Gebäude renoviert worden und die Stadt ist von der typisch asiatischen Bauwut verschont geblieben. Hier könnten wir ohne weiteres eine Woche verbringen, doch uns zieht es weiter in den Norden.

Die gemütlichen Gassen von der Altstadt mit ihren Kollonialgebäuden

Die gemütlichen Gassen von der Altstadt mit ihren Kollonialgebäuden

Auch solche seltenen Schmuckstücke kurven hier noch herum

Auch solche seltenen Schmuckstücke kurven hier noch herum

In der Stadt wimmelt es nur so von Tempeln...

In der Stadt wimmelt es nur so von Tempeln...

...mit goldenen Bildern, etc...

...mit goldenen Bildern, etc...

Junge Mönche unterwegs

Junge Mönche unterwegs

Von hier oben hat man eine super Aussicht über ganz Luangprabang

Von hier oben hat man eine super Aussicht über ganz Luangprabang

Der Sonnenuntergang über dem Mekong

Der Sonnenuntergang über dem Mekong

© Christian S., 2010
Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ganz einfach, Ihr Lieben. Es hat noch niemand gegen die extrem ansteckende Krankheit Reisefieber einen wirksamen Impfstoff erfunden. Deshalb haben wir wieder unsere Rucksaecke gepackt und haben uns auf die Socken gemacht. Wir sind schon ganz gespannt was uns so alles auf diesem Trip erwartet. Ihr koennt unsere Abenteuer gerne ganz relaxt vom Sofa aus mitverfolgen. Wir wuenschen Euch schon im vorraus viel Spass beim lesen. Aber jetzt wird es Zeit das es mal los geht.........................
Details:
Aufbruch: 30.12.2009
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 01.11.2010
Reiseziele: China
Hongkong
Philippinen
Indonesien
Thailand
Kambodscha
Laos
Myanmar
Der Autor
 
Christian S. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.