Laos-Reisebericht :HINTERINDIEN - Schatztruhe aus vergangener Zeit

22. Tag - eine symphatische Stadt

Vientiane - eine der saubersten Städte auf unserer Reise

Gestern vom Flughafen mit dem Taxi zum Hotel. Es war ja schon relativ spät. Also auf jeden Fall schon finster. Die Strassen in die Stadt sind taghell beleuchtet. Auf einmal biegt das Taxi in eine unbeleuchtete Seitenstrasse ab. Na bravo. Wo sind wir da hingeraten. Was habe ich da gebucht.

Die Strasse war dann auch nicht mehr so gut. Praktisch kein Verkehr.Links und rechts dustere Hauseingänge. Schummriges Licht.

Die Rocky Horror Picture Show lässt grüssen.

Plötzlich gleissendes Licht. Riesiger Parkplatz. Hotel Vientiane Golden Sun.

Schnaub. Ein stattliches Hotel und nicht wie befürchtet eine windige Absteige.

RiffRaff ... ahm. der Hotelpage eilt uns entgegen und übernimmt das Gepäck und führt uns an die Reception..

Was uns trotzdem wundert, ist, das keim einziger Gast zu sehen ist.
Überhaupt schien das Hotel ziemlich leer.

doch Rocky Horror .......

Bei Tageslicht schaut dann alles schon viel sympathischer aus.

Am Frühstücksbuffet war endlich wieder alles wie gewohnt. Menschen und gutes Essen. Der Kaffee allerdings ....... ich bin auf Tee umgestiegen.

er hat sich mit uns gefreut

er hat sich mit uns gefreut

© DUKE B., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Thailand, Burma, Laos, Kambodscha - Länder des sagenumwobenen goldenen Dreiecks
Details:
Aufbruch: 15.12.2015
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 10.01.2016
Reiseziele: Thailand
Myanmar
Kambodscha
Laos
Der Autor
 
DUKE B. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
DUKE über sich:
Tja, was soll ich sagen. ich bin ein überzeugter Globetrotter. Ein Weltreisender, den es immer wieder in die Ferne treibt.

Ach ja; sollten Rechtschreibfehler in meinen Berichten auftauchen, so können sie behalten werden. .... grins ......