Laos-Reisebericht :Bilderbuch Indochina

Luang Prabang

Der westliche Besucher ist erstaunt ob des pompösen Flughafens der nur ca. 45000 Einwohner zählenden Stadt. Das liegt an den gut 300000 Reisenden, die die alte Kapitale der Lao alljährlich besuchen.
Einst war Luang Prabang die Hauptstadt des ersten laotischen Großreichs und Sitz der Könige.
König Fa Ngum soll hier im 14. Jh. den Theravada-Buddhismus eingeführt haben, der von seinen Nachfolgern über sechs Jahrhunderte hinweg mit großer Ehrfurcht praktiziert wurde. Noch heute existieren mehr als die Hälfte der im 18. Jh. vorhandenen 65 Klöster, eines schöner als das andere.
Dies war u.a. auch der Grund warum die Stadt 1995 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.
Die Stadt liegt auf einer Halbinsel die der Nam Khan vor seiner Mündung in den Mekong durch einen großen Bogen bildet.
Neben den zahlreichen Tempeln sollte man auch auf die Anfang des 19. Jahrhunderts errichteten Villen der französischen Kolonialzeit achten. Und als drittes gibt es noch die typisch laotischen Stelzenhäuser.

© Herbert S., 2017
Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir wollten keine vorgefertigte Reise, aber aufgrund unseres Alters auch nicht als backpacker vor Ort alles organisieren müssen. Nach längerer Suche fand ich eine Adresse in Hanoi, die ein individuelles Programm nach unseren´Vorstellungen zu 'stricken' in der Lage war.
Details:
Aufbruch: 07.11.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 27.11.2016
Reiseziele: Vietnam
Kambodscha
Laos
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Herbert über sich:
Bin begeisterter Reisender - teils mit Leihwagen in Mexiko, USA, Indonesien, Thailand, Arabien, Namibia, Südafrika, Türkei,... teils mit kleinem Wohnmobil in ganz Europa, aber besonders in Großbritannien und Skandinavien. Es gibt also noch viel zu berichten. Aber es kommt soviel hinzu.