Laos-Reisebericht :Danis und Muckis Reise in die große weite Welt

Laos - Elephanten und weisse Schirme

Die letzten beiden Wochen unserer Reise fuehren uns nach Laos. Laos light wuerde es werden, auf ausgetretenen Touristenpfaden, weil vielmehr laesst sich kaum unterbringen in 14 Tagen. Und einen Besuch wollen wir noch machen in der Hauptstadt des Landes.

Muck am Sprung nach Indochina

Muck am Sprung nach Indochina

In Chiang Khong gehts ueber den Mekong, ueber weite Strecken der Grenzfluss zwischen Thailand und Laos.

Tuktuks bringen einem zum Ausreisepunkt am Fluss, sobald man sie ueberzeugt hat, dass man alt genug ist, sich sein Visum selber zu besorgen und keinen Bedarf an ueberteuerten Hilfestellungen hat.

Blick nach Laos

Blick nach Laos

Als Touri zahlt man fuer seinen Rucksack extra. Ueberhaupt wird man bei solchen Grenzmaneuvern gerne dick zur Kasse gebeten.

Verladestelle fuer Grenzgaenger

Verladestelle fuer Grenzgaenger

Die Ausreise aus Thailand verlaeuft flott und unkompliziert. Die Fahrt ueber den Fluss dauert keine 2 Minuten.

Im nassen Niemandsland

Im nassen Niemandsland

Die Action beginnt erst in Huay Xai wenn man noch kein Visum besitzt und zusaetzlich auch keine US Dollar mit hat.

Bezahlt werden kann in laotischen Kip, thailaendischen Baht und US Dollar. Alles ausser den Dollar zieht allerdings erhebliche Umrechnungsgebuehren mit sich.

zaehe Visagebuehrenverhandlungen

zaehe Visagebuehrenverhandlungen

Nach einiger Wechselakrobatik erstanden wir 70 US Dollar, um unsere Visa bezahlen zu koennen. Fuer solche Faelle wuerd es sich auszahlen, die amerikanische Waehrung mitzuhaben. Ansonsten ist man meistens mit Kip besser bedient, oder mit Baht, wenn man zu faul zum Wechseln ist.

Nun sind wir also im Land der Millionen Elephanten und des weissen Schirms.

Auf den ersten Blick hat sich hauptsaechlich die Biermarke veraendert und die Waehrung. Und das Essen soll viel schaerfer sein als beim Nachbarn.

Wir werdens herausfinden die naechsten Tage.

© Dani + Mucki, 2006
Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Los gehts im Jänner 2006 westwärts, für 12 Monate (verlaengert auf 14 Monde) (oder solange die Kohle reicht ;-) immer der Sonne nach. Fiji - New Zealand - Tasmania - Australia - Papua New Guinea - Indonesia - Singapore - Malaysia - Thailand - Laos - Cambodia Euch Daheimgebliebene möchten wir auf diesem Weg an unserer Reise teilhaben lassen.
Details:
Aufbruch: 15.01.2006
Dauer: 14 Monate
Heimkehr: 16.03.2007
Reiseziele: Fidschi
Neuseeland
Australien
Papua-Neuguinea
Indonesien
Singapur
Thailand
Malaysia
Laos
Der Autor
 
Dani + Mucki berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Dani über sich:
Dani und Mucki sind aus Oberösterreich, mittelalt, und verdienen sich im wirklichen Leben ihr Brot als Biologiker.