Malaysia-Reisebericht :Endlich in die große weite Welt !!!

Stand der Vorbereitungen: Enrico in Kuala Lumpur

So da schreib ich mal aus Kota Bahru im Norden von Malaysia,
wie es dazu kam das ich hier bin ist eigentlich ganz einfach,denn als ich mein Hostel gebucht habe konnte ich das nur fuer eine Nacht ich hab mich schon gewundert warum aber dann fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren, das ja dieses WE vom 21-23.3 Formel 1 Wochenende ist so das ich wirklich nur die eine Nacht in KL bleiben konnte.
Aber ich hatte so eine nette Gastwirtin die mir erstmal halb KL erklaert hat und als ich ihr erzaehlt hab was ich so vor hab,hat sie mit mir noch einen Plan aufgestellt was ich denn so machen koennte in Malaysia.Die war echt super.
So hiess es dann fuer mich naechsten Tag (21.3.) frueh aufstehen um noch eine Karte fuer die Petronas Twin-Towers zu ergattern und ein Busticket fuer den Nachtbus nach Kota Bahru zu kaufen alles aber kein Problem wegen der Hilfe meiner Gastwirtin.
Aber ich muss sagen mit der Zeit ist es ganz schoen anstrengend max.drei Tage an einem Ort zu sein neue Unterkunft neue Umgebung neues Essen aber auch viele neue Leute und viel neues sehen und das ist so genial !!!!
So konnte ich mir dan am Abend noch das Spektakel um das Formel1 Rennen in der Stadt ansehen und bin dann am naechsten Tag mit einem Formel1 verueckten Australier,der gerade von dem Rennen aus Melbourne kommt, noch den KL Tower hochgefahren und dann nachmittags noch mit einer BWL Studentin essen gegangen und hab sogar noch ein bisschen malayisch lernen duerfen war echt nett.
Aber ich muss ja mal sagen ich glaub die Leute da draussen in der Welt denken Deutschland besteht nur aus Ocktoberfest und Bier trinken,denn ueberall wo man mich fragt ob ich auch ein Bier trinken moechte und dann nein sage gucken sie mich ganz erstaunt an und sagen dann immer nur A German guy doesn't drink beer. What amazing!!! Ich muss dann immer lachen und sag dass ich so schnell Farbe davon im Gesicht bekomme aber sonst sind ueberhaupt alle immer sehr,sehr nett. Da sind sogar mal zwei Teenies fuer mich in der Metro aufgestanden weil sie mich mit meinem schweren Rucksack gesehen haben und eine Frau die in der Bahn neben mir sass hat,als ich ihr erzaehlt hab wo ich hin moechte mich mit so viel Informationen zugeballert mir das naechste Bahnticket besorgt,das aber nur weil ich schon zu spaet fuer mein Nachtbus war und die Schlange am Schalter elend lang war und ich mit englisch zehn mal laenger gebraucht haette ist sie dann einfach vor gegangen und hat fuer mich das Ticket geholt also echt nett kann ich da nur sagen .
Das war ne kurze aber intensive und schoene Zeit in KL vielleicht schaue ich noch mal vorbei wenn ich aus dem Norden zurueck bin.
Ich glaub mit den Bildern wird es auch erst wieder wenn ich in Singapur bin um weiter nach Sydney zu fliegen mit dem Internet ist das hier so eine Sache,die sind hier alle noch mit 56k Modem unterwegs das dauert Stunden ...
Also dann danke noch mal fuers lesen
Viele liebe Gruesse Enrico

© Enrico Hauck, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich bin Enrico und ich werde im Februar eine Reise um die ganze Welt starten.Ich stecke schon mitten in den Vorbereitungen und bin jetzt schon so aufgeregt als wenn es Morgen los geht.Wenn ich ehrlich bin weiß ich garnicht wo ich anfangen soll meine Zeit is leider nur auf drei Monate begrenzt ;-( ich freue mich aber riesig,denn wann hat man die Gelegenheit so etwas zu machen.
Details:
Aufbruch: 10.02.2008
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: 12.05.2008
Reiseziele: Thailand
Laos
Singapur
Malaysia
Australien
Mexiko
Der Autor
 
Enrico Hauck berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors