Malaysia-Reisebericht :Fahrrad..Erde..Ein Jahr.."Runde Sache"

Borneo, East Malaysia, Kinabalu

Hi ihr Lieben!
Nach gutem Rat meines lieben Vaters das ganze nun mit Datumsangaben, gute Idee!! (01.- 04.08.2008)
Und schon wieder kurze Rückmeldung, diesmal nach 3 Tagen Borneo, East Malaysia, Kota Kinabalu.
Der Hauptgrund für den kurzen Abstecher in den malaysischen Staat Sabah im Nordosten Borneos war der hoch hinaus ragende Berg Mt. Kinabalu (4100 m). Einst war eine Radtour von Kuching hierher geplant, doch die restliche verbleibende Reisezeit ließ nicht mehr zu. Vielleicht gibt es hierzu Gelegenheit in einem nächsten Leben oder besser noch zu einem anderen Zeitpunkt. Kein Grund also, den Kopf in den Sand zu stecken und zu trauern.

Kota Kinabalu ist eine Stadt mit Moderne, sauberen Strassen, jeder Menge Unterkunfstgelegenheiten, Bars, Straßenrestaurants und einigen Shoppingmalls.
Der sonntägliche Strassenmark erstreckt sich über mehrere hundert Meter und macht Laune. Es finden sich malaysische Tempel, die allemal ihren Besuch wert sind.

Nach der Anfahrt mit Blacky die 90 km hinauf auf 1500 m am Vorabend zur Basistation des Mt. Kinabalu und Übernachtung in einer Lodge, dessen Blechhütten- Standfestigkeit gegen den Wind über Nacht erprobt wurde, konnte der lange Fußmarsch am nächsten Morgen halbausgeschlafen in Angriff genommen werden.

Nach knapp zweieinhalb Stunden mehr und mehr luftschnappend war das Restaurant auf knapp 3600 Metern erreicht und erst einmal mein Traum vom Gipfelsturm zerstört, als ein Verbot für die letzten sehr steilen 500 Höhenmeter ausgesprochen wurde, da der Wind sich wahrlich zu stark und böig zeigte. Manno, war ich enttäuscht, verärgert, erboßt
Da kam ich doch so weit hier her, nur um euch Bilder von dort droben zu präsentieren. Pech halt! Zu dieser Jahreszeit zeigt sich das Wetter in ganz Asien nicht gnädig.

Die Aussicht war trotzdem allemal grandios, das ganze Umland schien wie kleine winzige Hügel vom Wolkenmeer überdeckt, dabei lagen sie auch zwischen 1000 und 1500 Metern. Alleine das war die Schweißarbeit bis zu hierher wert. Immer positiv denken.

Phenomenal auch die Wolkenformationen um den Berggipfel. Ja, da hasste ich den Wind und die Wolken, und doch hatte diese Wolke etwas bannendes.

Wieder wohlgesonnen am Parkeingang angekommen, wechselte ich geschwind meine Sportausrüstung..

..und machte mich den Weg zurück zunächst über das zermürbende Auf- und Ab- und dann das Flachland nach Kota Kinabalu Stadt. Der Tag hätte keine halbe Stunde kürzer sein dürfen, und ich hätte statt Sonnenuntergangsradeln am Ende eine Nachtfahrt erlebt. Völlig ausgepauert quartierte ich mich ein, die Muskeln machten nicht mehr das, was ich wollte, das Essen musste langsam gegessen werden und das Bettchen war früh gefunden. Doch der nächste Morgen zeigte sich barmherzig, das Frühstück schmeckte wieder vollzüglich, die Körperkräfte waren wieder zurück, ja ich fühlte mich wieder Mensch.

Noch am selben Abend ging der Flieger nach Singapur. Von den 2,5 Tagen dort dann in Kürze.
Nach langen quälenden Romanen wie versprochen diesmal fast ein Einzeiler, doch in wenigen Tagen bleibt kaum mehr Zeit als für einem Berg und eine Stadt- soooo sorry!

Liebe Grüsse,
Peter

© Peter Greiner, 2008
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
13 Monate Weltreise geschmückt mit unvergleichbar schönen Erfahrungen auf einer Vielzahl von Radabschnitten sowie dem Leben unter den Menschen durch Homestay, langen Busfahrten auf Reissäcken in Myanmar, Bergvölker in Laos und vieles mehr. Die Reise führt durch Ungarn nach Griechenland, Dubai, Indien, Japan, China, Myanmar,Thailand, Laos, Vietnam, Malaysia, Philippinen, Borneo, Singapur, Sydney, Chile, Argentinien, Brasilien, Florida, Mexiko und findet in Madrid ihr Ende.
Details:
Aufbruch: 28.08.2008
Dauer: 13 Monate
Heimkehr: 28.09.2009
Reiseziele: Großbritannien
Ungarn
Serbien
Griechenland
Vereinigte Arabische Emirate
Indien
China
Japan
Hongkong
Myanmar
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Philippinen
Singapur
Australien
Neuseeland
Chile
Argentinien
Uruguay
Brasilien
Paraguay
Vereinigte Staaten
Mexiko
Spanien
Der Autor
 
Peter Greiner berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Peter sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors