Malaysia-Reisebericht :Das Leben ist kurz und die Welt ist groß...

Hoher Besuch!

coming route

Von Indien ging es für uns schnurstraks weiter nach Malaysia - und das aus gutem Grund! Hier erwarten wir nämlich hohen Besuch aus Deutschland, und zwar von niemand geringerem als
Mr. Andy Bierer, Mr. Marco Bremer und Ms. Natalia Huplea!!!
Also gleich dreifach!!
Und wir freuen uns wie kleine Kinder die drei wieder zu sehen

Nachdem das abholen vom Flughafen in allen Fällen nicht funktioniert hat (Natalia kam 6 Stunden zu spät wegen dem Wetter in Deutschland, und Marco und Andy kamen 3 Stunden früher an als Timo dachte....) ging es in Kuala Lumpur dann endlich los!

Hier wohnten wir im quirligen "Chinatown", haben kulinarisch großartiges Essen beim Chinesen und in "Little India" ausprobiert, haben die Stadt erkundet, die Petronas-Towers gesehen, und die muslimische Kultur auf uns wirken lassen. Ausserdem waren wir auf einem hinduistischen Festival, und so haben wir auch ein wenig von Indiens Kultur schnuppern können...

Welcome to Malaysia!

Welcome to Malaysia!

And in the beutiful hot summer

And in the beutiful hot summer

Sightseeing: 
die sechsthöchsten Gebäude der Welt - die Petronas-Twin-Towers...

Sightseeing:
die sechsthöchsten Gebäude der Welt - die Petronas-Twin-Towers...

.. auf die man bis zur Brücke und  bis in den Top-floor fahren kann!

.. auf die man bis zur Brücke und bis in den Top-floor fahren kann!

lecker asiatisches essen in Little India, hmmmm...

lecker asiatisches essen in Little India, hmmmm...

Marco probiert den Frosch  na dann - Guten

Marco probiert den Frosch na dann - Guten

am Sonntag war ein hinduistisches Festival, auf dem v.a.. Inder waren (d.h. viele! wie man sehen kann)..

am Sonntag war ein hinduistisches Festival, auf dem v.a.. Inder waren (d.h. viele! wie man sehen kann)..

und wo die Leute unter trance sich piercen, und damit tanzen und beten..

und wo die Leute unter trance sich piercen, und damit tanzen und beten..

für uns spannend zu sehen! Aber nicht jedermanns Sache wie man unschwer an Natalia erkennen kann.

für uns spannend zu sehen! Aber nicht jedermanns Sache wie man unschwer an Natalia erkennen kann.

Nach der Stadt war dann Natur angesagt!
Im Nationalpark "Tamam Negara" verbrachten wir 4 tolle Tage: hier kann man super wandern, den Urwald betrachten, im Fluss baden, auf einem Hochstand übernachten und Tiere beobachten - wenn man sie denn sieht....

Hinfahrt in den Jungel- mit dem longtail-Boot 50km stromaufwärts..

Hinfahrt in den Jungel- mit dem longtail-Boot 50km stromaufwärts..

Julia & Natalia

Julia & Natalia

Tapirsuche die 3. - diesmal mit auf dem Hochstand pennen...

Tapirsuche die 3. - diesmal mit auf dem Hochstand pennen...

12 km ist zwar nicht viel, aber bei der Hitze trotzdem ne schweißtreibende Angelegenheit, oder Marco?

12 km ist zwar nicht viel, aber bei der Hitze trotzdem ne schweißtreibende Angelegenheit, oder Marco?

nach einem plötzlichen Regenschauer wurden wir von  Blutegeln überfallen..

nach einem plötzlichen Regenschauer wurden wir von Blutegeln überfallen..

wir erreichten den Hochstand, unser Nachtlager gerade noch mit der einfallenden Nacht! Leider haben wir den Tapir wieder nicht gesehen

wir erreichten den Hochstand, unser Nachtlager gerade noch mit der einfallenden Nacht! Leider haben wir den Tapir wieder nicht gesehen

Feuermachen nach alter Schule

Feuermachen nach alter Schule

Rückfahrt zum Dorf

Rückfahrt zum Dorf

Kommt schon so anstregend war die Wanderung auch wieder nicht

Kommt schon so anstregend war die Wanderung auch wieder nicht

beim Baumkronenweg im Blätterdach...

beim Baumkronenweg im Blätterdach...

.. 40m über dem Urwaldboden

.. 40m über dem Urwaldboden

Idylle im Wald

Idylle im Wald

.. mit verdienter Erfrischung.

.. mit verdienter Erfrischung.

am Ende war es ein super Trip in den Jungel - v.a. auch Dank unserer Freunde!!

am Ende war es ein super Trip in den Jungel - v.a. auch Dank unserer Freunde!!

so und jetzt ab ans Meer...

so und jetzt ab ans Meer...

Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
also nichts wie weg!! Noch einmal hat uns die Reiselust gepackt, auf der Suche nach neuen Grenzen, nach neuen Fragen und deren Antworten.....
Details:
Aufbruch: Januar 2012
Dauer: 17 Monate
Heimkehr: Juni 2013
Reiseziele: Argentinien
Chile
Bolivien
Paraguay
Brasilien
Peru
Ecuador
Kolumbien
Deutschland
Russland / Russische Föderation
Indien
Malaysia
Thailand
Philippinen
Nepal
Indonesien
Japan
China
Mongolei
Der Autor
 
Timo und Julia on tour berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Timo und über sich:
Seit einem Jahr planen wir unseren Lebenstraum, und jetzt ist es soweit - wir bereisen die Welt!
Wir sind offen fuer alles, alles kann - nichts muss...