Malaysia-Reisebericht :Malaysia ... 14 Tage

Wo wir uns rumtreiben...: 20.02.2012

In den Highlands

Heute morgen war es ganz anders als gestern, der Regen war noch viel intensiver .... ;-(((. Zumal wir noch unter einem Plastikvordach residieren, da hört sich das gleich an wie beim Camping. Supi ... und ich hatte extra den Wecker um 7:00 Uhr gestellt. Dadurch dass es hier wirklich fürchterlich kalt ist, konnten wir aber auch nicht wieder einschlafen...
Egal, gegen 9:00 Uhr sind wir zum Frühstück und man soll es nicht glauben, es hörte auf zu regnen... Ach .. wenn Engel reisen (grins). Kurze Überlegung, aber nach diesem Guss in den Regenwald und eine Tour starten kam eigentlich auch nicht in Frage. Also Planänderung...
auf zu einer Teeplantage. Eine Tour 4,5 km, an der Strasse entlang. Kein Ding, eigentlich. Das Problem fängt an, wenn der Ort in dem man wohnt auf dem Berg liegt und die Teeplantage liegt quasi im Tal. Heisst dann mal schnell 2 Stunden bergab und dann natürlich den Berg auch wieder hoch.
Die Teeplantage haben wir gefunden, was ja auch nicht immer selbstverständlich ist. Und Tee probiert haben wir auch .... lecker. Ohne Quatsch. Dann wurden wir mutiger, weil in einem unserer Reiseführer stand etwas von einem Wasserfall. Benita hat auch schon das Schild
entdeckt: Waterfall 50m. Na dann auf ... Was soll ich sagen, den Wasserfall haben wir nicht gefunden, aber dafür eine 2. Teeplantage. Also auf zur 2. Teeverkostung. Das war auch lecker. Aber es wurde Zeit wieder zurück zu gehen, es zog bereits wieder Nebel auf.
Um dem Rückweg noch ein bischen was nettes abzugewinnen, hat sich
der Wettergot gedacht, ach ... wenn die da so den Berg hochlaufen dann lassen wir es doch mal ein bischen regnen ( vermutlich dass wir nicht so erhitzen ... oder so). Ohne Quatsch, wir sind fast den gesamten Rückweg im strömenden Regen marschiert. Dank unserer super Vorbereitung hatten wir natürlich unsere eigenen Schwitzkästen, also unsere Poncho`s , dabei. Die sind eigentlich immer Gold wert.
Im Ort angekommen, haben wir erstmal ne heisse, oder sagen wir lauwarme, Nudelsuppe eingeworfen. Für uns war der Tag gelaufen. Ab ins Quartier und trocken legen. Danach ein bischen surfen und lesen und zum Abendbrot wieder ab in den Ort.
Wir sind gespannt, wie morgen das Wetter wird.

alles voll Tee ...

alles voll Tee ...

Man at work ... ein Teepflücker. Ich wusste gar nicht, dass Tee geschnitten wird.

Man at work ... ein Teepflücker. Ich wusste gar nicht, dass Tee geschnitten wird.

das Teeplantagenkaffee ...

das Teeplantagenkaffee ...

und immer noch ...

und immer noch ...

kleiner Wasserfall im Tee ... juche ....

kleiner Wasserfall im Tee ... juche ....

kurze Modenschau ....

kurze Modenschau ....

Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
wir sind wieder mal reif.... reif für einen Trip. Dahin wo es schön ist, wo es warm ist, wo die Sonne scheint. Leider nur für 14 Tage, mehr Zeit haben wir leider nicht. Wir haben uns für Malaysia entschieden. Der Flug ist gebucht, was genau wir machen steht noch nicht fest.
Details:
Aufbruch: 10.02.2012
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 28.02.2012
Reiseziele: Malaysia
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.