Malaysia-Reisebericht :Von Bangkok nach New York - unterwegs mit dem Around-the-world ticket

Malaysien: Pangkor Island

14.02.06 - 20.02.06
Auch auf Pangkor Island erwartet uns zuerst nur Regen. Wir sind enttaeuscht, aber das Wetter wird von Tag zu Tag besser. Auf Pangkor konnten wir wunderbar entspannen:

Die Leute leben zum Teil sehr aermlich in Huetten und verdienen sich ihr Geld noch immer als Fischer - mehr schlecht als recht. Die Leute leben zum Teil sehr aermlich in Huetten und verdienen sich ihr Geld noch immer als Fischer - mehr schlecht als recht.

An einem Tag leihen wir uns wieder mal einen Roller aus und erkunden die Insel. In 45 Minuten hat man sie gemuetlich umrundet. Verfahren ist ausgeschlossen, da es nur eine Strasse gibt.

Wunderbarer Meerblick Wunderbarer Meerblick

An nicht-touristischen Plaetzen der Insel ist es auffallend verschmutzt. Bilder ersparen wir euch und zeigen euch lieber die schoenen Seiten der Insel.

Wir treffen hauptsaechlich auf einsame Straende, da die Hauptsaison - wie in ganz Malaysien - erst vor der Tuer steht. Wir treffen hauptsaechlich auf einsame Straende, da die Hauptsaison - wie in ganz Malaysien - erst vor der Tuer steht.

Gar nicht weit von unserer Unterkunft traf Daniel auf eine Schlange, welche es war werden wir wohl nie erfahren.
Daher hielten wir uns vom Dschungel ein bisschen fern, vor allem nachdem wir erfuhren, dass dort auch die Koenigskobra rumkriecht...

Die Insel besteht zum Grossteil aus Dschungel. Die Insel besteht zum Grossteil aus Dschungel.

Um 5:30 Uhr starteten wir zur dritten Inselumrundung um den Sonnenaufgang zu geniessen. Leider mussten wir eine Stunde auf den Aufgang warten, da wir uns ein bisschen verschaetzt hatten.

Sonnenaufgang Sonnenaufgang
Dieser fette Affe hat uns mitten am Strand hinter unserem Ruecken unser Brot geklaut. Und dann war er auch noch so dreist die Rinde nicht zu essen. Dieser fette Affe hat uns mitten am Strand hinter unserem Ruecken unser Brot geklaut. Und dann war er auch noch so dreist die Rinde nicht zu essen.

Und wieder haben wir neue Freunde kennengelernt: Mark und Michelle aus Australien. Wir werden uns noch mal treffen, sobald wir im April Australien bereisen werden. Wir hatten mit den beiden zwei sehr lustige Abende mit hervorragendem Essen bei TJ's - unserem Stammlokal auf der Insel - und dem einen oder anderen kuehlen Bier...

Mark und Michelle aus Melbourne/Australien. Thank you for the funny evenings. We are looking forward to see you again. Mark und Michelle aus Melbourne/Australien. Thank you for the funny evenings. We are looking forward to see you again.
© Hannelore Daniel, 2006
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia-Reisebericht

Die Reise

 
Worum geht's?:
Das Examen so gut wie in der Tasche und danach mehr als ein halbes Jahr Zeit, bis das Referendariat beginnt... Da bietet es sich an ein wenig die Welt anzusehen
Details:
Aufbruch: 14.01.2006
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: 04.09.2006
Reiseziele:
Thailand
Laos
Pakse
Kambodscha
Malaysia
Tioman
Singapur
Indonesien
Australien
Neuseeland
Fidschi
Vereinigte Staaten
Valley Of Fire
Californien

Der Autor

 
Hannelore Daniel berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Hannelore sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/305):
anonym 1376423144000
Erst einmal sehr sehr schöner Rei­se­bericht!

Dann hab ich noch eine frage und zwar habt ihr die Cam­pin­gplätze schon im voraus reser­viert oder seit ihr einfach drauf los? Genauso wie den Miet­wa­gen?

Lie­be grüße
=)
Antwort des Autors: Hallo,

es freut uns das dir unser Reisebericht gefaellt...Vielen Dank!!! Wir haben das Auto schon in Deutschland gebucht. Die Campingplaetze sind wir einfach angefahren und hatten soweit keine Probleme einen Platz zu ergattern. Evtl. sollte man aber (um auf Nummer sicher zu gehen) die Campingplaetze welche touristisch sehr begehrt sind ein paar Tage vorher zu buchen wie z.B. beim Grand Canyon usw.

Viele Gruesse

Hanni und Daniel
anonym 1356895537000
Hay,
erst mal sehr toller Bericht.
Ich hab mal eine eher komisch frage, aber wie ist euch den in Asien so das essen be­kom­men, so von den Gew­ürzen her.
Ich will im Sommer nach Thai­land, nur mein Freund hat Angst das er das essen nicht so verträgt.

Gruß
Em
Antwort des Autors: Hallo Em,

vielen Dank fürs Lob...Wir hatten in Asien mit dem Essen, Gewürzen usw. überhaupt keine Probleme. Man hört dies zwar immer wieder aber bei uns kam dies zum Glück nicht vor...

Viele liebe Grüße und schon einmal vorab viel Spaß in Thailand

Hanni & Daniel
leila 1352335372000
Hal­lo.­...
ich weis ich schreib jetzt bes­timmt das gleiche wie alle an­de­ren.­...a­ber ich musste das jetzt einfach los wer­den... =)
euer Rei­se­bericht ist richtig gut­.......fet­tes Lob =)
sol­ltet ihr noch eine Reise machen... BITTE REI­SE­BERICHT
Ich will euch jeden Schritt fol­gen... hihi =)

Grüßle =)