Malaysia-Reisebericht :Auf Achse: 6 Monate Borneo, Australien, Asien

Von KK nach Mount Kinabalu

Am 2. Tag in KK haben wir einen Wagen bei PrimaOdysseyTravel (ACHTUNG!!!) gemietet. Eigentlich für 10 Tage zur Erkundung von Sabah. Die Übergabe war schon mysteriös: Es mußte noch ein Reifen gewechselt werden. Der Wagen war unter aller ..., 265.000 km gefahren, total verdreckt und (wie sich dann später rausstellte) ohne Reifenwechselzubehör. Wir sind dann trotzdem mutig los. Erstmal ca. 100 km zum Mount Kinabalu in die Berge rauf und fanden eine wunderschöne Unterkunft in der Mile36-Lodge. Am nächten Tag in den Kinabalu-Park und bis zum Gate hochgefahren auf 1.866 m.

Kids am Mount Kinabalu

Kids am Mount Kinabalu

Mount Kinabalu,  4.095 m hoch

Mount Kinabalu, 4.095 m hoch

Der Low's Peak Summit Trail (die Spitze) war geschlossen wegen Erdbewegungen und zu den ersten 6 km bis zur Laban Rata Hütte hatten wir keine Lust.

Der Low's Peak Summit Trail (die Spitze) war geschlossen wegen Erdbewegungen und zu den ersten 6 km bis zur Laban Rata Hütte hatten wir keine Lust.

Unsere Mile36-Lodge (120RM) am Mount Kinabalu. Super schön.

Unsere Mile36-Lodge (120RM) am Mount Kinabalu. Super schön.

Überall squirrels.

Überall squirrels.

Im Botanischen Garten am Kinabalu.

Im Botanischen Garten am Kinabalu.

© Erich Backes, 2016
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Malaysia-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sept. 2015 bis März 2016: Borneo, Australien, Asien sehen, entdecken, staunen "In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause" (aus Tansania)
Details:
Aufbruch: 16.09.2015
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: März 2016
Reiseziele: Malaysia
Australien
Thailand
Myanmar
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors