Myanmar-Reisebericht :Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? Reisen wir schon wieder rum!

Burma: Rangon

Rangon überrascht uns sehr, die Leute sind so was von freundlich und hilfsbereit wie sonst noch in keinem Landund erst die Tempel einfach gigantisch. Burma wird mein lieblings Land auf dieser Reise.

Einige überbleibsel der Briten nur fehlt das Geld um die Gebäude zu restaurieren

Einige überbleibsel der Briten nur fehlt das Geld um die Gebäude zu restaurieren

So sieht das Leben auf den Strassen aus

So sieht das Leben auf den Strassen aus

Die wunderschöne und atemberaubende Shwedagon Paya

Die wunderschöne und atemberaubende Shwedagon Paya

© Christian S., 2010
Du bist hier : Startseite Asien Myanmar Myanmar-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ganz einfach, Ihr Lieben. Es hat noch niemand gegen die extrem ansteckende Krankheit Reisefieber einen wirksamen Impfstoff erfunden. Deshalb haben wir wieder unsere Rucksaecke gepackt und haben uns auf die Socken gemacht. Wir sind schon ganz gespannt was uns so alles auf diesem Trip erwartet. Ihr koennt unsere Abenteuer gerne ganz relaxt vom Sofa aus mitverfolgen. Wir wuenschen Euch schon im vorraus viel Spass beim lesen. Aber jetzt wird es Zeit das es mal los geht.........................
Details:
Aufbruch: 30.12.2009
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 01.11.2010
Reiseziele: China
Hongkong
Philippinen
Indonesien
Thailand
Kambodscha
Laos
Myanmar
Der Autor
 
Christian S. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.