Philippinen-Reisebericht :Auswandern:Mein neues Leben in Bangkok

Philippinen

Hallo mal wieder,
heute vor einer Woche bin ich in Makati City angekommen.
Ich bin beruflich hier um eine Projekt zu betreuen.
Leider laeuft es recht besch*****, da die Lieferung aus Deutschland nicht vollstaendig war und ich noch bis mindestens Freitag warten muss um voll loslegen zu koennen. Das Alles ist natuerlich maechtig aergerlich, zumal ich hier am 11. Dezember spaetestens wieder abreisen muss. So wie es aussieht werde ich das Projekt nicht abschliessen koenenn und ich vielleicht ja nochmal im Januar hier her muss !?!?!

Bevor ich hier her geflogen bin erzaehlte ich immer, dass ich nach Manila fliege. Die Woche habe ich aber gelernt, dass das hier gar nicht Manila ist. Die Stadt wo ich wohne heisst Makati City. Makati gehoert zwar zur metropolitan area of Manila, ist aber selbstaendig. Es wird als CBD (Central Business District) von Manila angesehen. Ich arbeite allerdings weder in Manila noch in Makati. Unser NSN Buero ist zwar in Makati, aber der Kunde ist in San Juan, was nochmal ca. 30-60min mit dem Taxi entfernt ist.

Makati City ist sehr schoen und ordentlich. Alles sehr modern und die Strassen wie in Deutschland. Macht keinen Unterschied, ob ich durch die Hochhaeuser von Frankfurt fahre oder Makati. Gefaellt mir sehr gut hier. Um mein Hotel herum (Intercontinental Manila) sind 5!!! grosse Shoppincenter, was es eigentlich nicht langweilig werden laesst. Ich war schon auf der suche nach einen Manila Stadtfuehrer, aber da bin ich hier fehl am Platz. Ich kann einfach keinen finden und ein Lonely Plante ist da zum Fenster rausgeschmissen. Hier im Hotel habe ich mir schon mal die Tagestouren angesehen. Viel Sehenswertes gibt es meiner Meinung nach in Manila aber nicht zu sehen. Ich denke die Philippinen koenen mit ihren Traumstraenden (ich denke besser als Thailand) auftrumpfen. Diese sollen noch nicht so touristisch ueberlaufen sein! Heute, Montag, ist Feiertag. D.h. ich habe ein langes Wochenende. Hatte eigentlich geplant fuer 3 Tage auf eine andere Insel zu fliegen. Leider, unglaublicherweise, habe ich nicht ein Reisebuero am Freitag gefunden um etwas buchen zu koennen. Also muss ich die (langweiligen) Tage erst mal hier verbringen. Ich hatte eine Tagestour gebucht, die aber letztendlich abgesagt wurde, da ich der einzige Teilnehmer war

Was mir aufgefallen ist, es sich jetzt vielleicht bloed anhoert ist, dass auf dem Weg zur Arbeit extrem viele Kinder auf den Strassen sind bzw. am Strassenrand spielen. Ich wuerde sagen eine Grosszahl von denen ist <6 Jahre.
So unglaublich viele.... warum weiss ich nicht. Vielleicht haben die alle keine Fernseher und muessen sich andersweitig beschaeftigen

Gestern war ich in der "Mall of Asia", der angeblich groessten Shoppingmall Asiens, was ich nicht so recht glauben kann. Future Park in Rangsit oder Seacon Square stehen dem mit Sicherheit in Bangkok in Nichts nach.

Na ja, das wars erst mal fuers Erste aus Makati City.
Ein weiterer Bericht folgt bestimmt. Jetzt folgen noch ein paar Bilder und dann sage ich auch schon: bis zum naechsten Mal,

Euer Sascha

Makati City, 30. November 2009

Bild vom Arbeitsplatz aus

Bild vom Arbeitsplatz aus

Mein Arbeitsplatz im NSN Office

Mein Arbeitsplatz im NSN Office

Ausblick aus meinem Hotelzimmer

Ausblick aus meinem Hotelzimmer

Aussicht von der Restaurantterasse im Office

Aussicht von der Restaurantterasse im Office

Restaurantterasse im Office, sehr schoen Alles!

Restaurantterasse im Office, sehr schoen Alles!

Schlkittschuhlaufen kann man echt ueberall auf der Welt- hier und in Bangkok!

Schlkittschuhlaufen kann man echt ueberall auf der Welt- hier und in Bangkok!

Weihnachten ird hier wirklich gross geschrieben. Ueberall auf den Daechern und an den Strassen ist alles sehr schoen geschmueckt. Ich wuerde fast behaupten, steht dem in Deutschland in Nichts nach!

Weihnachten ird hier wirklich gross geschrieben. Ueberall auf den Daechern und an den Strassen ist alles sehr schoen geschmueckt. Ich wuerde fast behaupten, steht dem in Deutschland in Nichts nach!

© Sascha G., 2008
Du bist hier : Startseite Asien Philippinen Philippinen-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach doch kurzer Jobsuche im internen Stellenmarkt meines Arbeitgebers, habe ich einen Job in Bangkok gefunden. Dort arbeite ich seit dem 01.10.2008. Beruflich bin ich zwar nach Thailand gezogen, werde aber die meiste Zeit in der Welt herum reisen um diverse Projekte auf der Welt zu betreuen. Mein Reisebericht wird sich also nicht nur auf Thailand beschränken, sondern auch von anderen Orten der Welt handeln! So, nun viel Spaß beim Lesen und Stöbern! Euer Sascha Bangkok, 12.10.2008
Details:
Aufbruch: 01.10.2008
Dauer: 27 Monate
Heimkehr: 31.12.2010
Reiseziele: Thailand
Kuwait
Vereinigte Arabische Emirate
Hongkong
Taiwan
Indonesien
Brasilien
Vietnam
Philippinen
Malaysia
Katar
Saudi-Arabien
Nepal
Deutschland
Rumänien
Türkei
Namibia
Kambodscha
Der Autor
 
Sascha G. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.