Philippinen-Reisebericht :Für ein Tattoo um die halbe Welt

Auf der Suche nach Wang-Od auf die Philippinen der wohl ältesten Tattowiererin der Welt

Abreise

Abreise aus Deutschland

Nach ein paar ziemlich stressigen Monaten waren wir urlaubsreif und brauchte dringend mal eine kleine Ortveränderung. Nur wohin ? Da unser Urlaub auch recht knapp bemessen war (ca. 2 Wochen ) sollte es auch nicht allzu weit weg sein. Ich dachte da an die Kanaren, Zypern oder vielleicht Madeira. Halt irgendwohin wo es warm ist. Ich studierte diverse Flugbörsen und konsultierte das Internet nach ein paar schönen Zielen, aber eine Entscheidung konnte ich noch nicht treffen.
Dann mussten wir zu einer Geburtstagfeier nach Frankfurt und wir überlegten uns, direkt nach der Feier von Frankfurt aus zu fliegen. Also checkte ich diverse Flugverbindungen und da wir ja eine recht enge Verbindung zu den Philippinen haben, war ich mal neugierig und schaute mal, was denn so ein recht kurzfristiger Flug FRA - Manila kosten würde.
480 Euronen spukte mir die Flugbörse aus, war sogar mit Rail & Fly, also würden die Bahnfahrt nach FRA auch von der Fluggesellschaft übernommen. Wir kamen dann sogar für lau zur Geburtstagsfeier nach FRA. Na, zu diesem Kampfpreis muss man doch buchen !
Also schnell Urlaub eingereicht, Freunde in Manila über unser Kommen benachrichtigt und unsere Rucksäcke gepackt.

© MimiandChris O., 2018
Du bist hier : Startseite Asien Philippinen Philippinen-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 16.11.2014
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 02.12.2014
Reiseziele: Philippinen
Der Autor
 
MimiandChris O. berichtet seit 17 Tagen auf umdiewelt.
Bild des Autors