Thailand-Reisebericht :Ein Münchner in Thailand - 15.Juni - 27.Juli 2007

Aufbruch Richtung Bangkok

Jede Reise hat einmal ein Ende und so habe ich mich gestern Nachmittag von Ao Nang aufgemacht um wieder zurueck nach Bangkok zu kommen..
Anna und Wuebbi haben sich entschlossen bereits ein paar tage frueher in den Norden zu fahren um sich dort mit Freunden zu treffen und so gings mal wieder gemeinsam los
-warum auch von alten Gewohnheiten lassen .

Nachmittags holte uns der Pickup am Bungalow ab und nachdem noch ein paar Englaenderinnen eingeladen worden waren
-denen wir "alte Hasen" ganz viele Tips geben konnten ^^-
wurden wir in einen grossen Reisebus verfrachtet der uns nach Surat Thani an der Ostkueste brachte.
An einer der vielen Vieh- aeh, Touristenumladestationen wurde dann in einen anderen Bus gewechselt der uns dann irgendwann am Bahnhof von SuratThani rauswarf..
Entgegen der felsenfesten Ueberzeugung unseres Bungalowvermieters Ismael gab es im 20:45 Uhr Zug keine Schlafplaetze mehr, Selbiges im Zug um 21:07 Uhr...
Mussten dann den um 23:00 Uhr nehmen, welcher auch puenktlich um 00:30 in den Bahnhof stampfte...

Naja..in Deutschland kommt die Bahn zur Zeit ja teilweise garnicht, von daher konnten wir froh sein, als wir heute Mittag um ca halb 12 dann in Bangkok am Bahnhof standen
und irgendwann dann auch Chris' Freundin + Begleiter gefunden hatten.
Kurz darauf war es dann Zeit mich endgueltig von Anna und Chris zu verabschieden..
Danke nochmal fuer die tolle Zeit, war echt super mit euch zu reisen -vielleicht sehen wir uns ja mal wieder irgendwo!

Draussen vor dem Bahnhof bin ich natuerlich entgegen aller Vorsaetze doch wieder in den Faengen irgendeines Schlepper-Taxifahrers gelandet...die 200 Baht nach Banglampoo konnte er aber knicken!
-nach ca 30 Minuten Fahrt durch zaehen Bangkoker Verkehr hat er mich dann an der Soi Rambuttri in der Naehe der Khao San rausgelassen und 80 Baht dafuer bekommen...war fuer ihn auch kein Jahrhundertgeschaefft denk ich.

Hab dann, wie schon beim ersten mal Bangkok vor 5 Wochen, im Rambutri Village Inn eingecheckt, geduscht und mir dann um ca 15 Uhr was zu essen besortg
-abgeshen von 7Eleven-Chips und -Erdnuessen die erste Mahlzeit heute.
Neben mir sassen zwei Deutsche, sogar ebenfalls aus Muenchen, waren erst seit ein paar Stunden da und hatten in etwa so viel Plan wie ich an meinem ersten Tag..

Mal sehn was ich heute Nachmittag/Abend noch so treib'...
Ayuttaya hab ich vorerst gestrichen (heute keine Zeit und Energie mehr gehabt) und morgen werd ich mich mal in doe Shoppingmeilen MBK, Siam Center usw. stuerzen...
DMittwoch dann wahrscheinlich noch ein paar Sehenswuerdigkeiten besuchen und Abends dann zum Flughafen...-freu mich schon auf die Heimat!

© Felix K., 2007
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dieses Jahr begebe ich mich zum ersten mal alleine auf eine "längere" Auslandsreise und auch zum ersten mal nach Asien überhaupt...Thailand genauer gesagt. Nachdem ich von meinen Bekannten niemanden dafür gewinnen konnte, starte ich nun alleine, hab inzwischen aber übers Internet einige Bekanntschaften zu anderen Reisenden geknüpft -wenn schon neu, dann alles! :)
Details:
Aufbruch: 15.06.2007
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 27.07.2007
Reiseziele: Thailand
Ko Tao
Der Autor
 
Felix K. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.