Thailand-Reisebericht :Ein Münchner in Thailand - 15.Juni - 27.Juli 2007

Ko Samui - Mae Nam Bay Teil 2

Bin immernoch auf Ko Samui in der Mae Nam Bay
-die letzten 8 Tage gingen hier irre schnell vorbei..kommt einem eher vor wie 5 oder so...

Anna und Chris sind heute frueh abgereist und ziehen weiter Richtung Phuket, Ko Phi Phi, etc. und von dort dann evtl. nach Kambodscha, Vietnam, Malaisia...mal sehn ob man sich nochmal trifft,
aber auf jeden Fall war es eine tolle Zeit mit ihnen/euch!

So hat uns das Wetter hier in der Mae Nam Bay begruesst...auch wenns es egtl jeden Tag bewoelkt ist, so schlimm war es zum Glueck eigentlich selten

So hat uns das Wetter hier in der Mae Nam Bay begruesst...auch wenns es egtl jeden Tag bewoelkt ist, so schlimm war es zum Glueck eigentlich selten

Es kann sogar richtig schoen sein, wenn es will.. 
Sonnenuntergang irgendwann in den letzten Tagen...mit Cocktail im Wasser sitzend betrachtet.

Es kann sogar richtig schoen sein, wenn es will..
Sonnenuntergang irgendwann in den letzten Tagen...mit Cocktail im Wasser sitzend betrachtet.

Die Bar direkt neben unserem Resort, gefuert von einer netten Truppe junger Thais und grossem Wassersport angebot...wird hier nur selten genutzt im Moment.
Links daneben unser Lieblingslokal einer sehr lieben und lustigen Thai...ich glaube wir waren in der letzten Woche ihre besten Kunden

Die Bar direkt neben unserem Resort, gefuert von einer netten Truppe junger Thais und grossem Wassersport angebot...wird hier nur selten genutzt im Moment.
Links daneben unser Lieblingslokal einer sehr lieben und lustigen Thai...ich glaube wir waren in der letzten Woche ihre besten Kunden

Montag Abend haben wir nochmal einen Ausflug Richtung Chaweng bzw. ins Einkaufszentrum dort in der Naehe gemacht und uns im dortigen Kino "Die Hard 4.0" angeschaut...der Film war unrealistisch wie sau, aber sonst ganz lustig und unterhaltsam.

Vorher haben wir noch einen kleinen Umweg zum "Big Budda" gemacht, einem geschaetzt 20 Meter hohen Buddha an der Kueste der Insel.
Auf aelteren Bildern ist er meist noch ohne das Rad im Hintergrund zu sehen, was mir auch besser gefallen hat
-wirkt leider etwas Jahrmarktmaessig so,
aber ich will nicht meckern, schliesslich weis ich nichts um dessen Bedeutung..

No Comment

No Comment

Gestern haben wir uns doch noch entschieden zu einem Wasserfall hier auf der Insel zu fahren (nachdem wir das 2-3 Tage vor uns hergeschoben haben)
-aber es hat sich gelohnt.

Nach ca 1 Std Fahrzeit und nochmal 30min Trampelpfad durch den ("Regen"-)Wald hatten wir's geschafft und zur Belohnung gab es einen schoenen Anblick auf den Wasserfall und, ganz wichtig, eine zur Abwechslung mal nicht 25-30, sondern gefuelte 18-20 Grad kalte Abkuehlung im Fluss.

Anna und Chris hinten, vorne Simona aus Italien und Matt aus England,
die Leute mit denen ich die letzen 6 Tage hier verbracht habe

Anna und Chris hinten, vorne Simona aus Italien und Matt aus England,
die Leute mit denen ich die letzen 6 Tage hier verbracht habe

Neben dem Freizeit-Afrikaner  Chris seh ich leider echt noch viel zu blass aus...real bin ich zum Glueck (hoffe ich) schon etwas gebraeunter

Neben dem Freizeit-Afrikaner Chris seh ich leider echt noch viel zu blass aus...real bin ich zum Glueck (hoffe ich) schon etwas gebraeunter

© Felix K., 2007
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dieses Jahr begebe ich mich zum ersten mal alleine auf eine "längere" Auslandsreise und auch zum ersten mal nach Asien überhaupt...Thailand genauer gesagt. Nachdem ich von meinen Bekannten niemanden dafür gewinnen konnte, starte ich nun alleine, hab inzwischen aber übers Internet einige Bekanntschaften zu anderen Reisenden geknüpft -wenn schon neu, dann alles! :)
Details:
Aufbruch: 15.06.2007
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 27.07.2007
Reiseziele: Thailand
Ko Tao
Der Autor
 
Felix K. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.