Thailand-Reisebericht :Thailand Rundreise 2004

Ich habe heute wieder einen Flug ins Paradies nach Thailand gebucht. Und natürlich schreibe ich auch wieder Reiseberichte. Diese werde ich dann an dieser Stelle als Reisetagebuch veröffentlichen. Los geht´s ab 10.06.2004 mit dem ersten Bericht aus Bangkok.

Bangkok oder Kneipe.....

Hallo zusammen,

ich habe es mal wieder geschafft und bin in Bangkok. Ich sitze hier in meinem Stamm-Internetcafe und muss mich erst wieder an die blöde Tastatur gewöhnen. Alles ist an einer anderen Stelle und Umlaute haben die hier auch nicht. Also entschuldigt schon mal die (wohl) vielen Schreibfehler.

Am Mittwoch ging's mit dem Zug ab Saarbrücken nach Frankfurt. Ich habe leider etwas Pech gehabt da eine ganze Klasse Viertklässler auf Abschlussfahrt im Zug war. Was die einen Lärm gemacht haben. Aber in Mainz (nach 2 Stunden Fahrzeit!!) sind die dann endlich ausgestiegen.

In Frankfurt am Flughafen angekommen und gleich zum Check-In. Es waren vier Schalter geöffnet, aber es war nichts los. Ich habe dann gehört dass die Maschine recht leer sein und ich einen ganzen 3er Block im Flieger für mich alleine haben werde.

Danach habe ich dann noch meine Kollegen Markus R. (für Insider: Privatkunden SaarPfalz) getroffen. Er will um 21.30 nach Wien fliegen. Mein Flug geht um 21.15 Uhr. Also haben wir noch reichlich Zeit für ein Bier.

Gleich mal ein Weizenbier bestellt. Das kostet dann gleich mal 4 Euro für ne 0,33er Flasche. Aber egal. Wir haben ja Urlaub.
Und als das erste Bier dann all war gleich noch ein zweites hinterher. Um es aber vorweg zu sagen: Ich habe den Flug unfallfrei überstanden!!!

War ein richtig schönes Männergespräch über Fußball. Und wie wir uns da so unterhalten haben kam dann die Idee auf, die nächsten 2 Wochen hier in der Kneipe zu verbringen.....

Als es dann schon 20.40 war haben wir uns dann doch auf den Weg zum Flieger gemacht. Markus in Terminal A, ich in Terminal B. Und wie ich dann zum Einstieg komme haben die auf mich gewartet. Ich war der letzte.... Egal. Rein in den Flieger und gleich mal schön gemütlich gemacht. Beim Start habe ich mir dann "Über den Wolken" von Dieter Thomas Kuhn angehört. Kommt richtig gut.

Nach 20 Minuten gab es dann auch schon was zu essen. War wirklich gut. Es gab Chicken (wie immer....). Danach noch ein Bier getrunken und dann mal hingelegt. Auf 3 Sitzen klappt das richtig gut. Ich habe dann von 22.00 Uhr bis 1 Uhr und von 2 Uhr bis 6 Uhr geschlafen. So gut hat das in einem Flieger noch nie geklappt. Dann gab es Frühstück und schon waren wir in Bangkok. Bei der Landung dann das nächste Lied gehört. Natürlich "One Night in Bangkok".

An der Passkontrolle hat es diesmal nur 10 Minuten gedauert. Letztes Jahr habe ich da 1 Stunde gestanden. Danach den Rucksack geholt und raus aus dem Flughafengebäude. Und wieder stand da einer mit dem Hammer. Und es war noch schlimmer wie letztes Jahr. Fast 40 Grad und schwül. Einfach abartig....

Und ein Verkehr war auf dem Weg zur Kaoh San Road. Es hat diesmal 1,5 Stunden gedauert. Dann ein Guesthouse gesucht. Habe mir aufgrund der Temperaturen eines mit Klimaanlage gegönnt.

Dann endlich mal geduscht. Frische Klamotten an und rein ins nächste Reisebüro. Ich will ja einen Flug morgen nach Koh Samui. Da meinte doch der Typ, der Flug kostet 3.500 Baht (70 Euro). Bei BangkokAir direkt kostet der nur 2.500 Baht. Also fahre ich morgen früh einfach mal so zum Flughafen und versuche dort mein Glück.

Danach bin ich zum Fluss und mit dem Flusstaxi nach Downtown. Dort wieder ins MBK. Das ist das beste Shoppingcenter das ich je gesehen habe. Gekauft habe ich aber nichts. Das mache ich, wenn ich in 2 Wochen wieder hier bin.

Dann TukTuk zurück und jetzt sitze ich hier.

Eigentlich ein recht ereignisloser Tag. Ich werde morgen oder übermorgen mich mal wieder melden. Vielleicht ist bis dahin mehr passiert.

Bis dahin.

Viele Grüße.

Laurent

© Laurent Barbie, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: Juni 2004
Dauer: unbekannt
Heimkehr: Juni 2004
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Laurent Barbie berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Laurent über sich:
so sieht es aus wenn ich die Berichte schreibe. Hier im McDonald am Circular Quay in Sydney....

Wir leben unser Leben
So wie es uns gefällt
Wollen mit keinem tauschen
Denn uns gehört die Welt
Behaltet eure Schlösser
Reichtum, euer Geld
Euch gehört ein Sack voll Gold
Doch uns gehört die Welt