Thailand-Reisebericht :4 Wochen Thailand

Kamphaeng Phet, 09.11.09

Heute Morgen ging es wieder mal mit dem 2. Klasse AC Bus auf Tour. Mit Sukkothai waren wir durch, also weiter zu den naechsten Steinhaufen ... ab nach Kamphaeng Phet. Die Fahrt dauerte 1,5 Stunden, alles easy. Der Bus kam wann er sollte und fuhr da ab wo er sollte. Das klappt bisher reibungslos mit den Transporten.
Hier haben wir uns ein Hotel genommen, da einfach kein Guesthouse zu finden war. Hmmm .... wie auch. Es gibt hier quasi keine englischen Bezeichnungen und gaaaanz wichtig: keinerlei Touristen. Fuer das Hotel bezahlen wir hier exorbitante 700 Baht. Aber wir haben das erste mal hier AC auf dem Zimmer!!!!!
Nachmittags ging es dann auf in die Stadt, mal ein bischen umschauen. Fazit: die Stadt ist sehr ruhig. Es hat auf den ersten Blick vielleicht 10 Kneipen. Allerdings wissen wir ja auch meistens nicht, was auf den Schildern steht.... grins.
Der Shiva Schrein, das geschlossene National Museum, Wat Phra Keo sind auch schon abgehakt im Tourbuch, aber angesichts der unertraeglichen Hitze haben wir uns dann zum Pink River geschleppt und haben eine Kneipe leer getrunken ... grins.
Heute sollten mal wieder ein paar Bilder folgen, da am Internetanschluss HI-Speed dransteht. Nachdem mir aber immer mehr graue Haare wachsen, lass ich es einfach sein.

Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
vermutlich wird alles dabei sein, lassen wir uns mal überraschen
Details:
Aufbruch: 28.10.2009
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 27.11.2009
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Andreas Bohm Benita Guschker berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Andreas Bohm über sich:
Hi,
wir das sind Benita und Andreas, reisen für unser Leben gern. Berufstechnisch ist sie im sozialen Bereich angesiedelt, er macht irgendwas in der erneuerbaren Energie Welt. Wir sind mittlerweile begeisterte Backpacker ... und es macht immer wieder Spass auf eigene Faust eine neue Tour zu planen.