Thailand-Reisebericht :CARLA FERNWEH, wo bist du jetzt?

THAiLAND: Koh Samui

ohne Schlaf sind wir am Donnerstag nach °Koh Samui° aufgebrochen.
Leider spielt das Wetter im Moment etwas verrückt, sodass wir (mal wieder) pitsch nass wurden.
Am Pier haben wir gleich wieder bekannte Gesichter gesehen, dass ist echt witzig!

Im Boot haben wir *Mark* und seine Freunde kennen gelernt, die hatten schon ein Guest House gebucht und so sind wir einfach mal mit gefahren. In Chaweng angekommen haben wir uns doch etwas gewundert.... Es hat einfach nicht den Charme von Koh Tao und so waren wir uns schnell einig, dass unsere Herz an Koh Tao hängen bleiben wird.

Da wir auch mal etwas cooles unternehmen wollten haben wir uns doch gleich mal ein bisschen Nervenkitzel rausgesucht.
Auf bis zu 45m Höhe (geht auch viel mehr, aber bei der Anlage wohl leider nicht) sind wir einfach mal durch den Jungle gerauscht.

Das sieht dann so aus

man ist schon saustolz, wenn man sich echt getraut hat zu fahren und vor allem die super Leiter war kurzzeitg ncht lustig

aber die Vorbereitungen waren super und daher hat man doch Vertrauen in die Sicherungen gesteckt

danach ging es auf dem Jeep weiter zu den wunderschönen Wasserfällen....

Koh Samui kann man sehr gut mit Mallorca vergleichen. Überall gibt es kleine Lädchen, Maya hat echt alles gegeben und ganz Thailand leer gekauft, was mir leider nicht möglich war. Einmal ist mein Backpack eh schon zu voll und zum anderen muss ich ja noch etwas auf mein Geld achten.
Das war echt schade, denn es ist wirklich ein Paradies. Dadurch das alles so billig ist gibt man echt mehr aus als man sich eigentlich vorgenommen hat... Naja, ich hab dann die Erinnerungen als Fotos und ich war bestimmt nicht das letzte Mal in Thailand

Und wenn ich gewusst hätte, dass es so ausartet hätte Maya glatt einen eigenen Bericht bekommen, dafür was sie alles an Essen probiert hat. Echt eklig und manches musste sie dann doch auch wegschmeißen nochmal Respekt dafür!

Zum Glück konnten wir auf Koh Samui auch mal wieder ein bisschen feiern gehen, was ja auf Koh Tao etwas gelitten hat.

Es gibt eine Party-Straße wo alle Clubs und Bars nebeneinander sind.
Und schon wieder haben wir die beiden Deutschen getroffen, die uns schon die ganze Reise begleiten, egal wo wir sind, da sind sie auch... Mega lustig. Deshalb haben sie verdient hier mit Foto aufzutauchen
Am besten planen wir den nächsten Urlaub direkt zusammen, hihi...

und hier unsere eigentlichen Feierleutchen

Maya, Benni, Mark und Danny

Maya, Benni, Mark und Danny

ich hätte auch gerne ein paar mehr Strandtage gehabt, aber am Anfang habe ich ja den Tauchschein gemacht und danach die Tage waren ok, aber nicht richtig sonnig. Wie gesagt manchmal auch total verregnet

Zum Glück war der letzte Tag noch sehr schön und wir sind direkt auf zum Strand.
Natürlich auch einen Sonnenbrand eingefangen, aber das ist schon wieder in Ordnung. Und so sind die 2 Wochen Thailand wirklich schon rum.
Abends musste Maya ihren Backpack schultern und Richtung Germany aufbrechen
Da haben wir doch ein paar Tränchen verdrückt. Es war wirklich sehr sehr schön!!

Nun ist sie weg - und ich bin wieder allein, allein

Bin gespannt wie es wird...

Am nächsten Tag bin ich dann 4 Std. Boot und 9 Std. Bus gefahren, wieder in Bangkok angekommen und dann morgens weiter geflogen...

Goodbye Thailand - wir werden dich vermissen!!

27.09.2011

© Carla F., 2011
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
- sie kann nicht weit sein, auf der Liste stehen Asien, Australien und Neuseeland...
Details:
Aufbruch: 06.09.2011
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: März 2013
Reiseziele: Deutschland
Vereinigte Arabische Emirate
Thailand
Singapur
Australien
Fidschi
Neuseeland
Indonesien
Malaysia
Laos
Kambodscha
Vietnam
Der Autor
 
Carla F. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.