Thailand-Reisebericht :Thailand 2018

Rundreise in Zentralthailand und Golfinseln: Reisevorbereitungen

Das ist das Angenehme auf Reisen, dass auch das Gewöhnliche durch Neuheit und Überraschung das Ansehen eines Abenteuers gewinnt. - Johann Wolfgang von Goethe
Das ist der Wahlspruch für meine Reise, denn keinesfalls kann ich für mich in Anspruch nehmen, etwas sehr Ungewöhnliches zu unternehmen. Sondern ganz im Gegenteil werde ich mich auf eher ausgetretenen Pfaden bewegen, die für mich für mich dennoch neu und hoffentlich überraschend sein werden.

Vor jeder Reise steht erst einmal der erste wesentliche Schritt: die Auswahl des Reiseziels. Für mich sollte es exotisch sein, um dem Alltag tatsächlich entfliehen zu können, gleichzeitig aber nicht jeder einzelne Schritt zu Problem werden (z.B. um von einem Zwischenziel zum anderen zu kommen). Deshalb wurde es (wieder) Thailand, weil dieses Land eben genau das bietet. Und noch dazu freundliche Menschen, die einem das Gefühl geben, willkommen zu sein. Und die oft Englisch sprechen, so dass ich mich gut verständigen kann.

Zweitens - und wohl noch viel wichtiger - die Frage klären, mit wem die Reise stattfinden soll. Hier könnte ich jetzt Seiten füllen, doch stattdessen nur soviel: es hat sich niemand gefunden, der mich begleiten wollte.

Also allein nach Thailand - im Bewusstsein aller Vorurteile, die das reflexartig auslöst.

© Tom Behrens, 2018
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Individuelle Rundreise durch Thailand. Mit folgenden Stationen: Bangkok, Kanchanaburi, Ayuttaya, Khao Yai Nationalpark, Koh Tao und Koh Phangan.
Details:
Aufbruch: 21.02.2018
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 11.03.2018
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Tom Behrens berichtet seit 7 Wochen auf umdiewelt.