Vietnam-Reisebericht :Auf Achse: 5 Monate Indien, Thailand, Vietnam und so

Geldscheine - ein Appell an Deutschland

Nachdem wir nun einige Monate in Indien mit den großem Mahatma (Gandhi) auf allen oft schmutzigen, zerzuselten, nur mit Gummis zu bändigenden Geldscheinen konfrontiert waren, nachdem wir in Vietnam laufend mit Onkel Hồ (Hồ Chí Minh) auf jedem Plastik-Geldschein bezahlt haben und nachdem wir hier in Thailand von dem verstorben König Bhumibol auf jedem Geldschein leben, plädiere ich hier und jetzt dafür, auch die deutschen EURO-Geldscheine mit einem entsprechenden deutschen Konterfei zu versehen.

Es sollte eine über alle Zweifel erhabene Person des öffentlichen Desinteresses sein, über alle Moral erhaben und gut aussehend. In Frage kommen hier, der Reihe nach: Johann Carl Friedrich Gauß (???), Goethe/Schiller im Doppelpack oder die Gebrüder Grimm, falls man Männer sucht, die sich nicht mehr wehren können. Auch aktive, oder weniger aktive Männer kommen in Frage: Gerhard Schröder ggf. gemeinsam mit Putin, Helmut Schmidt ohne Kippe oder eben Karola Merkel. Vielleicht sogar ein Österreicher - allerdings ohne Schnurrbart. Oder aber was mit Dieter vorne: Didi Hallervorden, Dieter Nuhr, Dieter Thomas Heck (wobei ich hier in Anbetracht des Sympathiegehaltes und des Frauenwahlrechtes für Dieter Nuhr plädieren würde). Es bleibt schwierig.

Umfragen im Spiegel und kurzfristig angesetzte RTL-Rateshows sollten Prioritäten setzen und deutsche Klarheit bringen. Nur: Es muß schnell gehen!!! In Italien ist Berluskoni mit der Mafia bereits in Gesprächen, in der Türkei (Na klar) sind angeblich schon neue Lirascheine im Druck. Nur aus den USA hört man von Verzögerungen, da Trump nicht nur auf jedem neuen Dollar-Schein (in zart rosa) zu sehen sein wird, sondern auch in den gesamten in Fort Knox lagernden Goldbarrenbestand eingestampft, sorry eingestanzt sein will.

Wir bleiben dran.

© Erich Backes, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Dez. 2016 bis April 2017: Mumbay, Goa, Rajasthan, Andamanen und Nikobaren, Südindien, Asien, neugierig sein, ausprobieren, wohlfühlen "Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen" (aus China)
Details:
Aufbruch: 26.11.2016
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 23.04.2017
Reiseziele: Indien
Thailand
Vietnam
Der Autor
 
Erich Backes berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors