Vietnam-Reisebericht :Bilderbuch Indochina

Ins Mekong-Delta: fruchtbarer Obstgarten

Ein Stück zurück und wir biegen in einen noch kleineren Seitenarm, in dem kaum noch Touristenboote zu sehen sind; manche Boote haben wohl auf dem Markt eingekauft und bringen das Gekaufte nach Hause oder beliefern Häuser am Kanalrand. Fischernetze hängen wie die von Paxcuaro am Ufer.

Wir stoppen an einem Obstgarten (10*01’42“ N /105*43’57“E), der durchzogen von Wassergräben ein Fülle interessanter Einblicke in Blumen und Früchte des Landes bietet. Yakfrucht, Carambola, Kakao, Rosenäpfel, Pomelos und vor allem Drachenfrucht. Die Mangobäume tragen z.Zt. nur Blüten.

Yakfrucht

Yakfrucht

Carambola

Carambola

Kakao

Kakao

Drachenfrucht in verschiedenen Stadien

Drachenfrucht in verschiedenen Stadien

Miniapfel

Miniapfel

Pomelo

Pomelo

Mangoblüten

Mangoblüten

Lotusblumen

Lotusblumen

Danach gelüstet es uns nach einem Tee, gebracht wird ein ganzes Sortiment der genannten Früchte und Tee. Meine Frau Ulrike greift zu der Drachenfrucht, die wir aus dem Hotel nur mit gesprenkeltem weißen Fruchtfleisch kennen, hier aber dunkelrot ist – spätere Ernte – und bekleckert sich die Hose.

© Herbert S., 2017
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir wollten keine vorgefertigte Reise, aber aufgrund unseres Alters auch nicht als backpacker vor Ort alles organisieren müssen. Nach längerer Suche fand ich eine Adresse in Hanoi, die ein individuelles Programm nach unseren´Vorstellungen zu 'stricken' in der Lage war.
Details:
Aufbruch: 07.11.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 27.11.2016
Reiseziele: Vietnam
Kambodscha
Laos
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Herbert über sich:
Bin begeisterter Reisender - teils mit Leihwagen in Mexiko, USA, Indonesien, Thailand, Arabien, Namibia, Südafrika, Türkei,... teils mit kleinem Wohnmobil in ganz Europa, aber besonders in Großbritannien und Skandinavien. Es gibt also noch viel zu berichten. Aber es kommt soviel hinzu.