Vietnam-Reisebericht :Bilderbuch Indochina

die Mitte Vietnams

Vietnam ist gekennzeichnet von zwei großen Flussdeltas, und zwar dem Delta des Mekong im Süden, mit Einflüssen aus Kambodscha und Siam, und dem des Roten Flusses im Norden, mit Einflüssen aus China sowie der dazwischen liegenden Region Mittelvietnam, wo sich Spuren der indisch-indonesischen Cham-Kultur (Srivijaya in Süd-Sumatra/Jambi mit Wurzeln in Südindien/Tamil Nadu) finden.
Eine ausgedehnte Küstenregion mit hellen Sandstränden, ein fantastisches Landesinnere mit artenreichen Urwäldern, tosenden Wasserfällen und versteckten Höhlensystemen sowie aufregende kulturelle Sehenswürdigkeiten sind wohl einer der Hauptgründe, die manchen Touristen anlocken.
Da für uns ein Strandurlaub nicht in Frage kommt, - außerdem stoßen uns die 5Sterne-Resorts, die wie Pilze um Da Nang herum entstehen eher ab - ist eine Station das dortige Museum der Cham-Kultur.
Die Kaiserstadt Hué bietet eine Zitadelle nach chin. Muster (Peking) und die kleine Stadt Hoi An - früher einmal Hafen der Cham - zeigt Beispiele typischer Architektur von Handelshäusern.
Die Enge unserer Zeitplanung läßt jedoch keine Ausflüge in die Bergwelt zu.

© Herbert S., 2017
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir wollten keine vorgefertigte Reise, aber aufgrund unseres Alters auch nicht als backpacker vor Ort alles organisieren müssen. Nach längerer Suche fand ich eine Adresse in Hanoi, die ein individuelles Programm nach unseren´Vorstellungen zu 'stricken' in der Lage war.
Details:
Aufbruch: 07.11.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 27.11.2016
Reiseziele: Vietnam
Kambodscha
Laos
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Herbert über sich:
Bin begeisterter Reisender - teils mit Leihwagen in Mexiko, USA, Indonesien, Thailand, Arabien, Namibia, Südafrika, Türkei,... teils mit kleinem Wohnmobil in ganz Europa, aber besonders in Großbritannien und Skandinavien. Es gibt also noch viel zu berichten. Aber es kommt soviel hinzu.