Vietnam-Reisebericht :Bilderbuch Indochina

die Mitte Vietnams: Cham-Museum in Da Nang

DIe Reste der Cham-Städte My Son und Duaong Dang sind praktisch restlos zerstört – zuletzt von den Amerikanern plattgebombt. Das Museum feiert nun seinen 100. Geburtstag. Tw. ist es auch in die Jahre gekommen. Aber die erhaltenen Skulpturen sind einfach nur toll.

Passend hierzu bietet z.Zt. das LWL-Museum Herne eine Sonderausstellung
'archäologische Schätze Vietnams'

Drache - genannt Makara mit einem Kopf eines Drachen, dem Körper eines Löwen und Haut und Schwanz wie eine Schlange - Cham-Skluptur

Drache - genannt Makara mit einem Kopf eines Drachen, dem Körper eines Löwen und Haut und Schwanz wie eine Schlange - Cham-Skluptur

Gottheit Uma

Gottheit Uma

Heiliger Vogel - Garuda

Heiliger Vogel - Garuda

Nu Than

Gottheit

Gottheit

bramanische Gottheit

bramanische Gottheit

Vu Nu

tanzende Mädchen

tanzende Mädchen

Gott Siva

Gott Siva

Gott Visnu

Gott Visnu

Gott Siva

Gott Siva

My Son

Hofleben

Hofleben

Halbgötter  als Torwächter

Halbgötter als Torwächter

Dong Duong

Bronze - 9. - 10. Jh.

Bronze - 9. - 10. Jh.

Sandstein - 9. - 10 Jh.

Sandstein - 9. - 10 Jh.

© Herbert S., 2017
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir wollten keine vorgefertigte Reise, aber aufgrund unseres Alters auch nicht als backpacker vor Ort alles organisieren müssen. Nach längerer Suche fand ich eine Adresse in Hanoi, die ein individuelles Programm nach unseren´Vorstellungen zu 'stricken' in der Lage war.
Details:
Aufbruch: 07.11.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 27.11.2016
Reiseziele: Vietnam
Kambodscha
Laos
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Herbert über sich:
Bin begeisterter Reisender - teils mit Leihwagen in Mexiko, USA, Indonesien, Thailand, Arabien, Namibia, Südafrika, Türkei,... teils mit kleinem Wohnmobil in ganz Europa, aber besonders in Großbritannien und Skandinavien. Es gibt also noch viel zu berichten. Aber es kommt soviel hinzu.