Vietnam-Reisebericht :Bilderbuch Indochina

Ins Mekong-Delta: der Flußgroßmarkt von Can Tho

Lt. KnowHow und Asiatica-Programm soll beim Morgengrauen Aufbruch sein, da der Markt um 9.00 Uhr schon wieder schließt. Aber Mr. Hung will erst um 8.00 Uhr starten und er ist nicht umzustimmen. Wir werden pünktlich abgeholt und zum Alten Markt gebracht, von wo wieder ein Boot mit uns startet.

Der Fluß in Can Tho ist schon ein Seitenarm eines von drei Armen des Mekong. Wir starten nach Südwesten und nach einer guten halben Stunde Fahrt mit interessanten Einblicken in die Lebensweise am Fluß mit Sägewerken, einer Schiffswerft, einfachen Hotelschiffen sehen wir plötzlich zahlreiche Boote mitten im Fluß. ( 10*00’22“N/ 105*44’55“ E)

Leben am Fluß

Leben am Fluß

unser Isis Hotel vom Fluss aus gesehen

unser Isis Hotel vom Fluss aus gesehen

Schiffswerft

Schiffswerft

Sägewerk

Sägewerk

Nicht wie wir es in Thailand erlebt haben, kleine Kanäle, kochende Frauen auf Minibooten etc., sondern große Boote von denen meist eine Sorte Gemüse verkauft wird, das an langen Stangen angebunden für Ankommende angezeigt wird. Dann legen die kleinen Boote seitwärts an und laden um. Ananas ist sehr verbreitet, ebenso wie Süßkartoffeln, graue – noch etwas größer als Gemüsezwiebeln - Turnips = Steckrüben, Kohl, Möhren und Wassermelonen.

© Herbert S., 2017
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Vietnam-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir wollten keine vorgefertigte Reise, aber aufgrund unseres Alters auch nicht als backpacker vor Ort alles organisieren müssen. Nach längerer Suche fand ich eine Adresse in Hanoi, die ein individuelles Programm nach unseren´Vorstellungen zu 'stricken' in der Lage war.
Details:
Aufbruch: 07.11.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 27.11.2016
Reiseziele: Vietnam
Kambodscha
Laos
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors
Herbert über sich:
Bin begeisterter Reisender - teils mit Leihwagen in Mexiko, USA, Indonesien, Thailand, Arabien, Namibia, Südafrika, Türkei,... teils mit kleinem Wohnmobil in ganz Europa, aber besonders in Großbritannien und Skandinavien. Es gibt also noch viel zu berichten. Aber es kommt soviel hinzu.