Australien-Reisebericht :CARLA FERNWEH, wo bist du jetzt?

AUSTRALiA (was sonst ?!): Back in Sydney

Welcome Home

Welcome Home

Luftreise

nach den erstem Flug war ich mir unsicher wie ich weiter 12 Std. überstehen soll... Dann hieß es, Überraschung, sind sogar 14 Std. na toll...
Glücklicherweise hatte ich aber 2 Sitze für mich und konnte so auch ein bisschen schlafen.
Hab auf dem Flug *We bought a Zoo* geguckt, kann ich nur empfehlen, super Film, bitte anschauen...

Es verging wirklich wie im Flug und gar nicht so schlimm wie erwartet

Man muss nur mal 20 Sekunden mutig sein!

Sydney

in meinem alten Hostel angekommen wurde ich von meinen Jungs sehr freundlich empfangen.
Hätte ich gar nicht mit gerechnet, dass die nach 6 Wochen immer noch darum lungern
Sie haben sich dafür eingesetzt, dass ich mein altes Bett zurück bekomme. Mir wurde unten gesagt alles ausgebucht, im Zimmer angekommen hab ich gesehen das es noch 4 freie Betten gab. Anscheinend wollten sie die Mädels davor schonen mit den verrückten Iren zu hausen. haha.

Als erstes hab ich dann das lang ersehnte Paket von Sabine, mit Unterstützung von Britta und Jenny, geöffnet. Und es war wie Weihnachten! Nur tolle Sachen drin... Das Konfetti hab ich direkt im ganzen Zimmer verteilt und auch das Karneval-Survival-Paket war der Hit... haha!
Ausserdem gab es noch viele tolle Bücher, persönliche Worte und Süßigkeiten ohne Ende... ViELEN DANK NOCHMAL! Hab mich sehr gefreut!

Da es eh schon 21h war und die Jungs am Vortrinken waren sind wir ziemlich direkt in meinem Lieblingsclub feiern gegangen.
Was für ein Abend

Hier die Highlights:

Dave, Sean und FRESH

Dave, Sean und FRESH

jetzt versteh ich auch warum ihr meint ich wäre so braun, sogar Sydney's Bauarbeiter sind blasser als ich

jetzt versteh ich auch warum ihr meint ich wäre so braun, sogar Sydney's Bauarbeiter sind blasser als ich

Hab da einen tollen Australier kennen gelernt und erstmal schön Sonnenaufgang am Strand geschaut, mit Seifenblasen gespielt und das Leben genossen...
Schon eine gute Entscheidung zurück gekommen zu sein... haha

6 Uhr morgens in Sydney

6 Uhr morgens in Sydney

voll schön!

voll schön!

Maroubra Beach

Maroubra Beach

wer muss da schon schlafen und wer ist überhaupt dieser Jetleg?!

Wollten Freitag auch los, aber war ja Karfreitag, also nichts auf.
Ostern haben wir eh mal total ignoriert.

Samstag war ich dann mit Jana, die ich vorher schon kennen gelernt hab, wieder im Lieblingsclub und haben gefeiert bis sie uns um 7.00h morgens rausgeworfen haben. Ich weiß nicht was los war, aber wir hatten einfach mächtig gute Laune und haben das wohl auch ausgestrahlt, am Ende hatte Jana eine Rose und eine Telefonnummer und ich 3 Rosen und nen Teddy. Und der Eintritt wurde uns auch gezahlt So kanns gehen. Von Sean der Papa ist zur Zeit hier zu Besuch und war doch tatsächlich bis zum Ende auch da.. haha... ohne Sean, wohlbemerkt.
Sehr, sehr coole Nacht!

was der Typ will weiß ich nicht, aber das sind Jana und ich. haha

was der Typ will weiß ich nicht, aber das sind Jana und ich. haha

Sean's Dad

Sean's Dad

Montag hieß es dann Jana verabschieden, sie geht leider Richtung Norden, aber als wir das letzte Mal zum Opera House maschiert sind hab ich Hanna von den Whitsunday Island Tour wieder getroffen.

Hab ihr erzählt das ich Richtung Melbourne will und so ist sie spontan mitgekommen

Dienstag, 10. April 2012
Carla Fernweh

© Carla F., 2011
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
- sie kann nicht weit sein, auf der Liste stehen Asien, Australien und Neuseeland...
Details:
Aufbruch: 06.09.2011
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: März 2013
Reiseziele: Deutschland
Vereinigte Arabische Emirate
Thailand
Singapur
Australien
Fidschi
Neuseeland
Indonesien
Malaysia
Laos
Kambodscha
Vietnam
Der Autor
 
Carla F. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.