Australien-Reisebericht :CARLA FERNWEH, wo bist du jetzt?

AUSTRALiA (was sonst ?!): Roadtrip Sydney to Melbourne

wenn man irgendetwas in Australien braucht, schaut man auf "Gumtree". Ich glaube das habe ich schonmal erwähnt.
Also hab ich da nach einer Mitfahrgelegenheit bis nach Melbourne über Canberra geschaut.

Hab dann Steve entdeckt, der aber erst noch über die Blue Mountains wollte. Haben uns abends beim feiern getroffen, alles gut, Platz für mich und Hanna und Mittwoch ging es dann los.

Sind mit noch einer Deutschen und Amy aus den USA in die Blue Mountains gefahren. Haben da gecampt, keine gute Idee muss ich euch sagen, hier beginnt langsam der Winter und es war echt einfach nur arschkalt. Die anderen haben dann ne Wanderung gemacht, ich hab in der Zwischenzeit meinen Lonely Planet gelesen. Und schließlich muss ja auch jmd auf das Camp aufpassen

tolles Auto  Damit kann man wirklich überall hinfahren!

tolles Auto Damit kann man wirklich überall hinfahren!

Da es allen so toll gefallen hat haben wir noch eine Nacht dran gehangen, oh Gott. Am Lagerfeuer aufgewärmt und versucht nachts nicht zu erfrieren. Was und glücklicher und überraschenderweise gelungen ist

Hab dann nochmal die "Three Sisters" bewundert.

Dann ging es nach Canberra, der Hauptstadt Australiens. Da Sydney und Melbourne sich nie einig wurden hat irgendwann jmd entschieden, wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte. Dann wurde drum herum ein "eigenes Bundesland" erschaffen, das "Australian Capital Territory". Jeder hat mir gesagt, dass Canberra total langweilig ist und keine Reise wert. Aber ich finde, wenn man so lange in einem Land ist sollte man der Hauptstadt wenigstens eine Chance geben.
Wir waren leider sehr spät da und so haben wir es nur ins Australische Museeum geschafft.... Da Australien ja noch ein sehr sehr junges Land ist, gab es geschichtlich auch nicht allzuviel. Ich wäre so gerne noch in die Library, leider war es aber schon nach 17.00 Uhr und geschlossen
(Das ist hier öfter ein Problem, weiß auch nicht wie Menschen die normal arbeiten Dinge erledigt bekommt, hier ist alles so früh zu!)

Also noch einmal am Parlament vorbei gefahren und Richtung Melbourne davon gerauscht.

Auf dem Weg haben wir aber entschieden das der Weg einfach zu weit ist. In Australien verschätzt man sich sehr, hätten noch die Hälfte der Strecke vor uns gehabt, also die Nacht im Auto "geschlafen."

Ein Highlight war noch: The Dog on the Tucker Box.
Leider im Dunkeln und total Mini

und in ganz Australien gibt es 60 Dinge, die riesig sind. Überall verstreut. Da ich das vorher nicht wusste hab ich sicher schon einige verpasst, aber hier kommt eines:

little Carla

little Carla

Mittags in Melbourne angekommen haben wir dann nur noch ins Hostel eingecheckt und uns plichtbewusst auf Jobsuche gemacht.
Mit Erfolg

Sa., 14. April 2012
Carla Fernweh

© Carla F., 2011
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
- sie kann nicht weit sein, auf der Liste stehen Asien, Australien und Neuseeland...
Details:
Aufbruch: 06.09.2011
Dauer: 18 Monate
Heimkehr: März 2013
Reiseziele: Deutschland
Vereinigte Arabische Emirate
Thailand
Singapur
Australien
Fidschi
Neuseeland
Indonesien
Malaysia
Laos
Kambodscha
Vietnam
Der Autor
 
Carla F. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.