Australien-Reisebericht :Mit dem Rucksack einmal um die Welt,..Kevin & Michelle

Australien

CBD von Melbourne

CBD von Melbourne

Der Airbus A380 landet pünktlich spätabends am Internationalen Flughafen in Melbourne. So schnell wie möglich probieren wir aus der grossen Maschine heraus zu gelangen, bevor die Warteschlange an der Passkontrolle zu lang wird. Die Einreise nach Australien verläuft um einiges Angenehmer und schneller als Neuseeland und keine 15 Minuten später stehen wir schon am Gepäcksband.
Nun beginnt wie immer die Lotterie; Nämlich das Warten und Hoffen, dass die Rucksäcke dieselbe Reise unternommen haben wie wir!
Die erste Runde hat begonnen, die Zweite lässt nicht lange auf sich warten, doch endlich taucht mein blauer Rucksack zwischen den grauen- und schwarzen Koffern auf. Immer mehr Passagiere greifen nach ihren Taschen, Rucksäcken und Koffern bis nur noch wenige auf ihren Besitzer warten.
Stillschweigend stehen wir beide am Band und denken dasselbe;
''Nun hatt es uns auch getroffen''!!
Nachdem wir am Lost & Found Schalter die Angaben zum vermissten Gepäck gemacht haben, kaufen wir uns bei der Busstation zwei Tickets (18AUD/Person) für den Flughafenbus, welcher uns in 30 Minuten ins Zentrum fährt.
Bei der Endstation müssen wir nach der Richtungsangabe des Hostel nachfragen, was zum Glück nur 5 Minuten Gehdistanz entfernt liegt.
Mit halbem Sack und Pack stehen wir um 22.30 Uhr müde vor dem Hostel, doch die geschlossene Tür versperrt uns den Eintritt.
Beim Eingang klebt ein Schild; Bitte auf folgende Handynummer anrufen.
Vielen Dank!!!
Genervt suchen wir jemand auf der Strasse, welcher uns freundlicherweise sein Handy leiht, damit wir dem Nachtportier anrufen können.
Das letzte Highlight des Tages. Weil die Kreditkarte irgendwie bei der Buchung nicht richtig funktioniert hatte, wurde die Buchung storniert.
Kurz vor Mitternacht geht das Licht im 8 Dorm aus und wir können unseren wohlverdienten Schlaf angehen.


Der nächste Morgen empfängt uns mit Sonnenschein und kurz vor Mittag kommt der Nachzügler unbeschadet im Hostel an.

Mit dem Touri-Tram einmal um die Stadt

Mit dem Touri-Tram einmal um die Stadt

Zwei volle Tage und drei Nächte verbringen wir in der zweitgrössten Stadt in Australien. Auch in Melbourne gibt es einiges zu erkunden:
Speziell für die Touristen gibt es das kostenlose “City Circle Tram”. Hierbei handelt es sich um eine weinrote Straßenbahn, die täglich den rechteckigen Stadtkern umrundet, und zwar in beide Richtungen.
Auf der Route liegt die Mehrheit der interessantesten Sehenswürdigkeiten Melbournes, darunter der Federation Square, das Aquarium, die Docklands sowie die Shopping Meile an der Bourke Street.
Zwar scheint die Sonne immer tagsüber herrlich vom Himmel herunter, jedoch spührt man langsam, dass der Herbst einzug genommen hat.

Southern Star
Das grösste Riesenrad auf der Südhalbkugel

Southern Star
Das grösste Riesenrad auf der Südhalbkugel

Auf ewige Liebe; Vorhängeschlösser am Geländer scheint hier der Trend zu sein.

Auf ewige Liebe; Vorhängeschlösser am Geländer scheint hier der Trend zu sein.

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
A-B-C,..fast jeder kennt diese Reihenfolge. Darum starten wir unsere 7 monatige Weltreise nach diesem einfachen Prinzip. Afrika, Brasilien, Costa Rica und viele weitere Destinationen stehen auf unserer Reiseliste.
Details:
Aufbruch: 23.10.2014
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 06.05.2015
Reiseziele: Südafrika
Botsuana
Brasilien
Costa Rica
Nicaragua
Guatemala
Mexiko
Vereinigte Staaten
Fidschi
Neuseeland
Australien
Indonesien
Malaysia
Deutschland
Der Autor
 
Kevin & Michelle Tan & Kuriger berichtet seit 36 Monaten auf umdiewelt.
Bild des Autors
Kevin & Michelle über sich:
Über uns:
Schon in jungen Jahren wollte ich (Kevin) die grosse weite Welt entdecken. Im November 2013 gingen wir gemeinsam für zwei Wochen mit dem Rucksack nach Thailand und so wurde Michelle vom Reisefieber angesteckt.
Wir freuen uns das Abenteuer zu beginnen